"Original Braune" in Arche des Geschmacks aufgenommen

11.4.2011 - Das Allgäuer Original Braunvieh ist jüngster Passagier in der Arche des Geschmacks. Auf der Slow Food Messe in Stuttgart vom 14. bis 17. April sind die Tiere Teil der Freilandschau.

Das Original Braunvieh ist ein Kulturgut des Allgäus. Der historische Wandel der Voralpenlandschaft von der Ackerwirtschaft mit Flachsanbau (Blaues Allgäu) zur Grünlandwirtschaft (Grünes Allgäu) und damit der Aufstieg zur Milch- und Käseregion ist eng mit dieser Tierrasse verbunden. Die Wurzeln der traditionellen Rinderrasse reichen weit zurück, bis in die Zeit der Alemannen. Seit 1965 wurde das ursprüngliche Braunvieh jedoch durch Einkreuzung der Amerikanischen Rasse "Brown Swiss" zu einem Hochleistungs-Rind weiter gezüchtet. Von der ursprünglichen Rasse - heute "Original" Braunvieh genannt - sind nur noch 500 Tiere erhalten.
Höchste Zeit also, dass der ausgezeichneten Fleisch- und Milchqualität des Original Braunviehs wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Dazu hat Slow Food die Rasse jetzt in die "Arche des Geschmacks" aufgenommen. Das Projekt dient dem Erhalt wertvoller Nutztierarten, Kulturpflanzen und vergessener Lebensmittel. Wer die "Originalen" aus nächster Nähe bewundern möchte, erhält dazu jetzt auf der Stuttgarter Slow Food Messe, dem Markt des guten Geschmacks, vom 14. bis 17. April eine hervorragende Gelegenheit. Die schönen dunkel- bis graubraunen Tiere sind eine der Attraktionen auf der landwirtschaftlichen Freilandschau auf dem Messegelände.
Am Stand des Slow Food Convivium Allgäu kann man sich zudem von den geschmacklichen Eigenschaften  überzeugen lassen. Dort präsentiert ein Metzger wohlschmeckende Produkte auf Basis des fein marmorierten und kurzfaserigen Fleisch der Originalbraunen. Und ein Geschmackserlebnis der besonderen Art verspricht die Querverkostung gemeinsam mit Limpurger und Murnau-Werdenfelser Arche-Ochsen am 17. April (Anmeldung erforderlich).

Zur Anmeldung für das "Geschmackserlebnis"
Zur Slow Food Messe Stuttgart
Weitere Informationen zum Arche-Passagier Braunvieh (PDF)

Foto: Original Braunvieh - neue Archepassagiere aus dem Allgäu | Susanne Mölle


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de