Startseite > Aktuelles > 2011 > Fernsehtipp: Kartoffeln

Fernsehtipp: "Linda, Sieglinde & Co."

30.9.2011 - Ein TV-Beitrag des Bayerischen Rundfunks widmet sich am 9. Oktober der beliebtesten Zutat auf deutschen Tellern: der Kartoffel. Regisseur und Grimme-Preisträger Bertram Verhaag ("Gekaufte Wahrheit") porträtiert darin u.a. auch den Arche-Passagier Bamberger Hörnla.

Aus der Programmankündigung:

"Es gibt Dutzende verschiedene Kartoffelsorten: gelbe, blaue und rote, runde, längliche, ovale und krumm gebogene. Doch im Handel sind meist nur solche Sorten vertreten, die besonders ertragreich und widerstandsfähig sind. Viel zu wenig – finden immer mehr Menschen – die sich an den Kartoffelgeschmack ihrer Jugend erinnern oder die Kartoffel nicht als Sättigungsbeilage begreifen sondern als kulinarischen Höhepunkt in ihrer Küche.

Wir zeigen Menschen, die sich für die Vielfalt der Kartoffel einsetzen. Als Spinner und Exoten wurden sie schon oft beschimpft, aber sie leiben ihre Heimat, deshalb setzen sie sich für die regionalen Unterschiede im Landbau ein. Und sie lieben die Kartoffel, das bescheidene Gemüse, das in so vielen Formen unseren Speisezettel bereichert: Rosmarinkartoffeln, Kartoffelsuppe, Kartoffelravioli mit frischen Morcheln, Stampfkartoffeln oder einfach bunte Pellkartoffeln mit Butter."

"Erlesene Kartoffeln - Linda, Sieglinde & Co.", Sonntag, 9.Oktober, 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen - BR

Im Bild: Deutscher Presidio-Stand der Bamberger Hörnla auf dem Salone del Gusto 2010 in Turin.   | K. Heuberger

Mehr Informationen:

Zum BR-Programm

Bamberger Hörnla in der Arche des Geschmacks von Slow Food Deutschland


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de