Startseite > Aktuelles > 2014 > Ritter der Lagune

Berlinale 2014: Slow Food präsentiert sich mit den "Rittern der Lagune"

1.2.2014 - Auf der 64. Berlinale vom 6. bis 16. Februar tritt auch Slow Food wieder mit einem Beitrag auf. Der Dokumentarstreifen "I Cavalieri della Laguna" (Die Ritter der Lagune)  beschäftigt sich mit einer Fischerkooperative in Orbetello, die den berühmten toskanischen Bottarga-Rogen erzeugt. Der Streifen ist Teil der Reihe "Kulinarisches Kino".

Aus der Ankündigung des Filmverleihs:

Eine menschliche, poetische Reise in die Fischergemeinde der Lagune von Orbetello. Mittels der Geschichten der Fischer erkundet der Film neue Fischfangmethoden und eine Philosophie der Nahrungsgewinnung, welche Qualität, Umwelt und Menschen ernst nimmt. Eine Geschichte über Tradition und Technologie, Mensch und Natur, Leidenschaft und Konflikte. Schroffe Männer, die uns zum Schmunzeln bringen und melancholisch machen; die über sich selbst und ihre Situation lachen können; die offen und mit all ihren Widersprüchen ihre Geschichten erzählen. Helden zwischen dem Schicksal einer verschwindenden Welt und dem romantischen, hartnäckigen Verlangen danach, nicht aufzugeben und ihre Geschichte am Leben zu halten, die Geschichte ihrer Familie, Väter und Großväter. Inmitten dieser beispiellosen Wirtschaftskrise, bei der das westliche System sein komplettes Versagen offenbart hat, ist es notwendig, alternative Produktionsmodelle aufzuzeigen und zu fördern. Das Modell kleiner, lokaler, genossenschaftlicher Betriebe mag in einer globalisierten Welt der Konzerne und astronomischer Umsätze unbedeutend und anachronistisch erscheinen, es bietet aber tatsächlich den einzigen Ausweg, wenn wir eine harmonische Beziehung zur Natur wiederentdecken wollen.

Die Fischerkooperative mit ihrem Bottarga-Rogen gehört zu den Slow Food Presidi, einem internationalen Projekt der Slow Food Stiftung für Biodiversität. Presidi sind konkrete Beispiele einer neuen, nachhaltigen Landwirtschaft. Sie erhalten lokale Ökosysteme, regionale Traditionen und schaffen Lebensmittel von unverwechselbarer Qualität.

Italien: 2013, 100 Minuten
Regie: Walter Bencini

Termine:
Fr, 14.2.2014, 18:30 Uhr
Eiszeit Kino Saal 2 (E)
Fr, 14.2.2014, 18:30 Uhr
Eiszeit Kino Saal 1 (E)

Im Anschluss an den Film: Menü in der Markthalle Neun. Tickets auch an der Kino-Kasse erhältlich.

Mehr Informationen:

Berlinale-Programm

Slow Food Presidio "Orbetello Buttarga" (auf Englisch)

Die deutschen Slow Food Presidi


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de