Startseite > Aktuelles > 2014 > Workshop Was ist ein gutes Lebensmittel in Stuttgart

Slow-Food-Workshop: Was ist ein gutes Lebensmittel?

25.6.2014 - Was macht ein gutes Brot aus? Klar, es muss schmecken. Aber wodurch wird es – im Sinne von Slow Food – gut? Traditionell gehörten zum Brotbacken Mehl, Wasser, Hefe und Salz, heute sind in der industriellen Brotproduktion über 200 Zusatz- und Hilfsstoffe zugelassen. Eine unübersichtliche Situation für den Verbraucher. Durchblick verspricht der Slow-Food-Workshop "Was ist ein gutes Lebensmittel?" am 12. Juli in Stuttgart, der Hintergrundwissen rund um das Thema Lebensmittelherstellung vermittelt.

Dr. Hanns-Ernst Kniepkamp, Diplom-Chemiker und Leiter der Qualitätskommission von Slow Food Deutschland, führt die Teilnehmer durch die Welt der Inhalts-, Hilfs- und Zusatzstoffe und erläutert die Slow-Food-Philosophie: Unser Essen ist untrennbar verknüpft mit Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Wissen, Landwirtschaft, Gesundheit und Umwelt. Dreimal am Tag, bei jedem Essen, treffen wir eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen. Daher sollen unsere Lebensmittel gut, sauber und fair sein:

  • Gut, wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend.
  • Sauber, hergestellt ohne die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt zu belasten und ohne Schaden an Mensch, Natur oder Tier zu verursachen.
  • Fair, die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle — von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr.

Der Workshop ist konzipiert für all diejenigen, die an Hintergrundwissen rund um das Thema Herstellung von Lebensmitteln interessiert sind. Um das Erfahrene mit allen Sinnen erleben zu können, schließt der Workshop mit einer Querverkostung von Brot und Käse ab.


Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg

Der Slow-Food-Workshop "Was sind gute Lebensmittel?" ist Teil der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 2014, einer Veranstaltung im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Wir setzen ZeicheN!“ finden viele individuelle Aktionen und von gesellschaftlichen Akteuren organisierte Aktivitäten statt. Einer der Aktionsschwerpunkte ist nachhaltige Ernährung.


Workshop: Was ist ein gutes Lebensmittel?
Datum: 12. Juli 2014
Uhrzeit: 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Forum ipi-Institut Neckarstr. 155
70190 Stuttgart

Der Workshop richtet sich an Slow-Food-Mitglieder sowie an alle Interessierten. Zur Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter:
sfd-workshops@slowfood.de

Mehr Informationen:

Workshop-Tagesprogramm (PDF)

Slow-Food-Qualitätskriterien

Rückblick Workshop "Was sind gute Lebensmittel?" in München

www.nachhaltigkeitstage-bw.de

Foto Brot: © Bäckerei Hönnige


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de