Startseite > Aktuelles > 2015 > Vortrag Ernährungssouveränität in Südafrika

Vortrag zur Ernährungssouveränität in Südafrika

15.1.2015 - Am 20.01 findet von 17 bis 19 Uhr in der Geschäftsstelle von Slow Food Deutschland (Berlin) ein Vortrag von Zayaan Khan über „Ernährungssouveränität in Südafrika“ statt. Zayaan Khan ist Slow Food Youth Aktivistin und setzt sich in ihrem Heimatland für armutsorientierte, ländliche Entwicklung und für Ernährungssouveränität - insbesondere für die indigene Bevölkerung - ein.

Khan ist bei verschiedenen Kampagnen, wie beispielsweise das Netzwerk „Food Sovereignty for Africa“ aktiv, und leitet die Nicht-Regierungs-Organisation „Surplus People Project“. Ihre Organisation arbeitet unter anderem mit verschiedenen Dörfern und Stadtteilen in den verschiedenen Regionen Südafrikas, um ein nachhaltiges Agrarsystem in ihren Gemeinschaften umzusetzen. Nach dem Vortrag wollen wir gemeinsam mit Zayaan Glühwein trinken und uns in gemütlicher Runde über Möglichkeiten austauschen, wie das Konzept der Ernährungssouveränität in Bildungsprojekten an Schulen oder außerschulischen Orten umgesetzt werden kann. JedeR ist herzlich eingeladen, an dem gemeinsamen Abend teilzunehmen – Vorwissen zu dem Thema Ernährungssouveränität ist dabei nicht notwendig!

Veranstaltungsort:

Slow Food Deutschland e. V.
Geschäftsstelle
Luisenstraße 45
10117 Berlin

Ansprechpartnerin:

Lotte Heerschop
l.heerschop@slowfood.de


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de