Startseite > Aktuelles > 2016 > Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung: Slow Food Schnippeldisko ist nominiert

TV-Tipp heute: Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

13.4.2016 - Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft verleiht heute zum ersten Mal den Zu-gut-für-die-Tonne!-Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung. Die Slow-Food-Schnippeldisko ist unter den nominierten 16 Projekten. Die Gewinner werden heute im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben. Alle Nominierten werden um 14:00 Uhr im ZDF-Nachrichtenmagazin "heute - in Deutschland" vorgestellt.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft würdigt mit dem Zu-gut-für-die Tonne!-Bundespreis herausragende Ideen und Projekte im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Insgesamt 16 Projekte aus vier Kategorien (Handel, Gastronomie, Produktion, Gesellschaft und Bildung) hat die Jury bei ihrer Sitzung im Februar für den Bundespreis und den Förderpreis nominiert, 234 Projekte hatten sich beworben.

Den Vorsitz der Jury hat der ehemalige Umwelt-Bundesminister Klaus Töpfer, Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS), inne. Außerdem gehören der Jury folgende Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft an: Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V.; Cherno Jobatey, TV-Moderator und Journalist; Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V.; Christian Rach, Sternekoch, Moderator und Fernsehkoch; Valentin Thurn, Dokumentarfilmer ("Taste the Waste") und Yvonne Willicks, Fernsehmoderatorin (WDR-Servicezeit und ARD-Haushaltscheck).

Slow Food Deutschland e. V. und Slow Food Youth Deutschland engagieren sich seit 2011 im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Im Rahmen des "Zu gut für die Tonne"-Projekts finden im Rahmen einer Kooperation von Slow Food Deutschland e.V., dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. und dem Bundesverbraucherministerium (BMELV) Aktionstage in deutschen Städten statt.

Bild oben: Der Juryvorsitzende Klaus Töpfer und Bundesernährungsminister Christian Schmidt. | © BMEL Thomas Trutschel 

Hier können Sie die Sendung "heute - in Deutschland" vom 13. April in der Mediathek sehen.

Mehr Informationen:

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Slow Food Youth: Schnippeldisko

Slow-Food-Aktionstage gegen Lebensmittelverschwendung

Schulprojekt Teller statt Tonne gegen Lebensmittelverschwendung

Slow-Food-Positionen zum Thema Lebensmittelverschwendung


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de