Startseite > Aktuelles > 2016 > Online-Petition: Bienenkiller verbieten!

Online-Petition: Bienenkiller Neonikotinoide verbieten!

11.4.2016 - Neonikotinoide sind für Bienen tödlich. Letztes Jahr noch hat Agrarminister Christian Schmidt die Pestizide deswegen verboten. Jetzt gibt er dem Druck von Bayer, BASF und Co. nach – und könnte die Bienenkiller schon in den nächsten Tagen wieder erlauben. 

Neonikotinoide sind Nervengifte, die Pflanzen vor saugenden und beißenden Insekten schützen sollen – zum Beispiel dem Maiszünsler. Die Pestizide können entweder in den Boden eingearbeitet, auf Blätter aufgetragen oder als Beize auf das Saatgut “geklebt” werden. Doch die Pestizide haben eine gravierende Nebenwirkung: Sie töten Bienen. Bienen verlieren Orientierung und Erinnerungsvermögen, so dass sie zum Beispiel ihren Stock nicht wiederfinden.

Sind Sie auch gegen die Zulassung solcher Bienenkiller in Deutschland?
Hier geht's zur Online-Petition von Campact an Agrarminister Christian Schmidt.

Im Bild: Honigbiene beim Sammeln auf einer Kirschblüte. | © Katharina Heuberger

Mehr Informationen:
Slow Food Positionen zum Bienensterben


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de