Startseite > Aktuelles > 2016 > Slow Food Messe: Genuss-Rahmenprogramm - nur noch wenige Plätze frei

Slow Food Messe: Genuss-Programm zum Mitmachen – nur noch wenige Plätze frei!

29.3.2016 - Der Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe in Stuttgart steht vor der Tür! Alle Genießer und Hobbyköche dürfen sich wieder auf ein ganz besonderes Mitmach-Programm freuen. Vom 31. März bis zum 3. April präsentiert die Messe moderierte Veranstaltungen, die das Publikum zum Hauptakteur machen: die „Slow Food Kochwerkstatt“, die „Slow Food Geschmackserlebnisse“ und die "Weinseminare". Die Anmeldungen laufen auch Hochtouren - sichern Sie sich jetzt einen Platz!

Küchenprofis zeigen Tipps und Tricks in 90-Minuten-Kochkursen

„Learning by Doing“ heißt es in der Slow Food Kochwerkstatt. Anstatt nur ehrfürchtig zuzuschauen und zu staunen, wenn Spitzenköche und andere Küchenkünstler ihre Köstlichkeiten zaubern, dürfen die Teilnehmer der Slow Food Kochwerkstatt auf der Messe selber schnippeln, filetieren, rühren, braten, aufschäumen und abschmecken. In 90-minütigen Kochkursen bereiten Sterneköche und andere Profiköche mit interessierten Hobbyköchen ein komplettes Gericht zu und verraten dabei Geheimnisse der Küchenkunst. Die große Bandbreite der Kochkurse und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie auf der Website der Messe Stuttgart unter: www.messe-stuttgart.de/marktdesgutengeschmacks/besucher/rahmenprogramm/kochwerkstatt/. Die Kurse in der Kochwerkstatt kosten zwischen 35,00 und 45,00 Euro. Slow-Food-Mitglieder beachten bitte ihre Preisvorteile! Die Anzahl der Teilnehmer ist jeweils auf nur 12 Personen pro Veranstaltung begrenzt.

Foto: Kochwerkstatt auf dem Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe. | © Manuel Hilscher


Vergnügliche und genussvolle Geschmackserlebnisse

Ein weiterer Höhepunkt für Genießer auf dem „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“ sind die beliebten Geschmackserlebnisse. Auf vergnügliche Weise trainieren Sie hier die Wahrnehmung beim Essen und Trinken. Die Teilnehmer verkosten Lebensmittel, die sich in der Herkunft, Zubereitung oder Reifung unterscheiden. Unter der Anleitung von Experten vergleichen Sie den Geschmack, suchen das Typische, spüren Nuancen hinterher – und entdecken bisweilen Überraschendes. Die ganze Auswahl an Geschmackserlebnissen mit genauen Beschreibungen und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie auf der Website der Messe Stuttgart unter: http://www.messe-stuttgart.de/marktdesgutengeschmacks/besucher/rahmenprogramm/geschmackserlebnisse/. Die Veranstaltungen kosten zwischen 12,00 und 25,00 Euro. Slow-Food-Mitglieder beachten bitte ihre Preisvorteile!

Foto: Geschmackserlebnis auf dem Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe. | © Stefan Abtmeyer


Weinseminare – neue Themen und beliebte Klassiker im Programm

Für besonderen Genuss sorgen in der Vinothek jedes Jahr die Weinseminare. Das Angebot ist hochwertig und auch für ausgesprochene Weinkenner interessant. Jeder Teilnehmer hat hier die Möglichkeit, sein Wissen auf genussvolle und unterhaltsame Art noch weiter zu vertiefen. Die ganze Auswahl an Weinseminaren mit genauen Beschreibungen und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie auf der Website der Messe Stuttgart unter: www.messe-stuttgart.de/marktdesgutengeschmacks/besucher/rahmenprogramm/weinseminare/. Die Veranstaltungen kosten zwischen 15,00 und 17,00 Euro. Slow Food Mitglieder beachten bitte ihre Preisvorteile!

Foto: "Wein und Käse"  - der Klassiker unter den Weinseminaren auf dem Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe. | © Stefan Abtmeyer

Mehr Informationen:
Der Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe



Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de