Startseite > Aktuelles > 2016 > Spendenaktion: Ernährungsbildung mit Wendetieren

Spendenaktion: Lernen mit Wendekuh und Wendeschwein

12.8.2016 - Was essen wir da gerade und wo kommt es eigentlich her? Dieser Frage, die die Basis der Slow-Food-Philosophie ist, geht auch die Produktdesignerin Katharina Karras mit ihrem Wendetier-Projekt nach. Gerade beim Thema Fleisch besteht generationsübergreifend Aufklärungsbedarf.

Vor allem Kinder wissen oft gar nicht mehr, dass sie da gerade ein Tier essen, aber auch bei Erwachsenen sieht es durch die weitverbreitete Entfremdung von der Herstellung des eigenen Essens oft nicht besser aus.

„Wir essen heute eine Kuh!“

Die Idee für die Gestaltung der Wendetiere bekam Karras in einer KiTa, als sie genau diese Wissenslücke bei den Kindern wahrnahm: Mit dem Satz „Wir essen heute eine Kuh!“ wurde große Verwunderung und Entsetzen bei den Kindern ausgelöst. Um das Wissen um das Nahrungsmittel Fleisch wieder an die Menschen heranzuführen, möchte Karras deshalb die von ihr entwickelte Idee der Wendetiere umsetzen. Die "Wendekuh" und das "Wendeschwein" bestehen aus Wollfilz und echter Tierhaut und zeigen auf der linken Seite, woher beim Tier ein bestimmtes Stück Fleisch stammt, und auf der rechten Seite welche Gerichte typisch mit diesem Fleischstück zubereitet werden. Die Kuh und das Schwein sind spielerische Lehrmittel für jedes Alter.

Die Wendetiere führen große und kleine Esser wieder näher an die Herkunft von Fleisch und Wurst heran. Bei der Testrunde, unter anderem auf der Slow Food Messe 2013 in Stuttgart und anderen Events in Berlin, Köln und Mailand, kam Karras' Idee schon sehr gut beim Publikum an.

Bitte unterstützen Sie die Crowdfunding-Kampagne für diese schöne Initiative nach Ihren Möglichkeiten! Sie läuft noch bis Ende August. Für die Spende gibt es auch eine Belohnung! In der rechten Spalte sieht man welche Belohnung jeweils für eine bestimmte Summe vorgesehen ist:

https://wemakeit.com/projects/wir-essen-heute-eine-kuh

Mehr Informationen:

Bildungsinitiativen bei Slow Food


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de