Kinder und Jugendliche

Gesunde Ernährung Tisch & Kultur

Startseite > Kinder und Jugendliche > Projekte > Gesunde Ernährung Tisch & Kultur

Stiphtung Sonntag: Gesunde Ernährung Tisch & Kultur

Zehn Schulen, zehn Wochen, zehn Jahre

Slow Food Deutschland ist Kooperationspartner des Projekts "Gesunde Ernährung Tisch & Kultur" der Christoph Sonntag Stiphtung GmbH in Stuttgart. Jungen Menschen an zehn Haupt- und Werkrealschulen in Baden-Württemberg wird jeweils in einer Projektwoche die spannende Welt des Essens nahegebracht. Richtig aufregend wird es auf dem Bauernhof, beim gemeinsamen Kochen und im Restaurant mit dem bekannten Kaberettisten Christoph Sonntag. Insgesamt finden so jährlich zehn Wochen lang Aktivitäten statt. Geplant ist, das Projekt über zehn Jahre laufen zu lassen, Start war 2010.

Slow Food engagiert sich über einen Projektleitfaden bei der inhaltlichen Gestaltung der Projektwoche und mit aktiver Unterstützung der Convivien bei der Auswahl und Ansprache der Partner vor Ort.

Warum unterstützt Slow Food das Projekt von Christoph Sonntag?

Slow Food Deutschland e.V. entwickelt und fördert seit Jahren bundesweit und vor Ort in den Convivien Ideen, Projekte und Initiativen für Kinder und Jugendliche rund um den Dreiklang Agrarkultur, Esskultur und Tischkultur. Gesunde Ernährung Tisch & Kultur spricht genau diese Themen an und möchte Schulklassen kulinarisches Wissen nicht nur mit Worten, sondern im genussvollen Tun und Erleben vermitteln. Hier trifft das Projekt den Kern der Botschaft von Slow Food. Slow Food verfügt über die Kontakte, die Partner vor Ort ausfindig zu machen und pflegt ein großes Netzwerk von Bauern, Produzenten, Köchen und Gastronomen, die tagtäglich die Philosophie gut, sauber und fair leben.

Dies zeigt sich nicht zuletzt in der Begeisterung, insbesondere jungen Menschen einen Einblick in die wunderbare Welt des Geschmacks und die kulinarische Identität der heimischen Lebenswelt zu geben. Die Arbeit des Bauern, der Kreislauf von Natur, Landschaft und Landwirtschaft gehört ebenso dazu, wie die Kenntnis von Lebensmitteln, lustvolle Geschmackswahrnehmung und Zubereitungsarten bei Köchen, die gute Lebensmittel wertschätzen so wie sie sind und deshalb auf Geschmacksverstärker und vorgefertigte Produkte der Nahrungsindustrie gut verzichten können. Slow Food engagiert sich über einen Projektleitfaden bei der inhaltlichen Gestaltung der Projektwoche und bei der Auswahl und Ansprache der Partner vor Ort.

Foto oben: Schüler auf einem Bauernhof während der Projektwoche. | © Stiphtung Christoph Sonntag
Foto unten: Der Kabarettist Christoph Sonntag (re.) kocht mit den Kindern. | © Stiphtung Christoph Sonntag

Zur Website der Ernährungswochen: www.ernaehrungswochen.de

Mehr Informationen:

Leitfaden und Tipps zur Durchführung 2016 (PDF) 

Projektbeschreibung der Ernährungswochen (PDF)


Foto: Teilnehmer am Projekt "Gesunde Ernährung Tisch & Kultur | © Stiphtung Christoph Sonntag


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de