Startseite > Presse > Pressemitteilungen > pressemitteilungen_2017 > PM Tag des Schulgartens - 122 Schulgärten öffnen am 20. Juni in Deutschland ihre Pforten

Tag des Schulgartens - 122 Schulgärten öffnen am 20. Juni in Deutschland ihre Pforten

Gemeinsame Pressemitteilung mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V.

Nicht nur in Deutschland erlebt der Schulgarten eine Renaissance. Dieser besondere Lernort gewinnt in unserer modernen Gesellschaft, in der die Menschen durch Digitalisierung und Globalisierung, Inklusion und Integration vor große Herausforderungen gestellt sind, immer mehr an Bedeutung. Um der Öffentlichkeit zu zeigen, was Schulgärten ganz konkret leisten und welches Potenzial sie besitzen, lädt die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V. in Kooperation mit Slow Food Deutschland e. V. Schulen und andere Institutionen, die Garten-Bildungs-Arbeit leisten, am 20. Juni ein, ihre Tore zu öffnen und die Vielfalt der Schulgärten sichtbar zu machen.

Berlin, 15. Juni 2017. Von Baden-Württemberg bis Sachsen setzen Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zahlreiche Aktionen am „Tag des Schulgartens“ um. Die Schülerinnen und Schüler führen Interessierte durch ihre Gärten und bieten selbst hergestellte Produkte wie Radieschenbrot und Honig an. An einigen Schulen gibt es Pflanzenflohmärkte, Spatenversteigerungen oder Spiele wie ein Duftquiz. Die Vielfalt an Mitmachaktionen lädt die Besucherinnen und Besucher ein, ihr eigenes Wissen rund ums Gärtnern zu erweitern und mit anzupacken - auf einer Forscherstation am Komposthaufen, während des Herstellens von Ringelblumensalbe und Kräutersalz sowie beim Bau von Mandalas aus Naturmaterialien und dem Verteilen von selbst hergestellten Wildblumen-Samenbällchen auf dem Schulhof.

In der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule Weinstadt wird eine Elterngartenschule vorgestellt, im Agricolagymnasium Hohenmölsen hingegen gibt es etwas Theorie und zwar zum Thema „Zeitgemäße Schulgartenarbeit - Was ist das überhaupt?“ und die IGS Oppenheim bietet eine Lehrerfortbildung zum Thema Gärtnerische Kreislaufwirtschaft an. Slow Food Deutschland, das Slow Mobil Karlsruhe und das Gartenbauamt Karlsruhe  schenken der Eichendorffschule in Karlsruhe zum Tag des Schulgartens die Bepflanzung von drei Hochbeeten. Anlässlich der Übergabe wird mit den Kindern das Gemüse und die Kräuter geschnippelt, gebrutzelt und gekocht, welche es im Hochbeet zu bestaunen gibt.

Die am Aktionstag teilnehmenden Schulen laden die Presse ebenso wie Vertreterinnen und Vertreter aus Lokalpolitik und ihre Kooperationspartner ein. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V. veröffentlicht visuelle Eindrücke des „Tag des Schulgartens“ im Anschluss unter www.bag-schulgarten.de. Alle teilnehmenden Schulen erhalten außerdem eine Urkunde. Am 22. Juni lädt die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V. in Kooperation mit Slow Food Deutschland e. V. zum ersten Bundesschulgartentag in Berlin ein. Auch hier werden die Aktionen vom „Tag des Schulgartens“ präsentiert und gewürdigt.  

Informationen zum „Tag des Schulgartens“ sowie alles rund um die Anmeldung finden Sie unter > diesem Link.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V. unter folgender E-Mail Adresse: tag_des_schulgartens@bag-schulgarten.de

Ihre Ansprechpartnerinnen bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V.: Dr. Birgitta Goldschmidt, Tel: 0151 40765781 | E-mail: schulgarten@groger.org | Keltenstr. 75 – 56072 Koblenz

Pressemitteilung herunterladen

Zurück zur Übersicht

*************************************

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e. V. unterstützt, fördert und vernetzt Multiplikatoren und andere Aktive in der Schulgartenarbeit. Dazu baut sie ein bundesweites Kompetenz-Netzwerk auf, entwickelt und koordiniert die Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich, arbeitet konzeptionell an der Entwicklung von Lehrplänen mit, organisiert Tagungen und andere Veranstaltungen zum bundesweiten Erfahrungsaustausch und unterstützt lokale Aktivitäten vor Ort. Ihre Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit trägt dazu bei, die Schulgartenidee bundesweit bekannt zu machen und Unterstützungsstrukturen für den Schulgarten aufzubauen. Unter der Adresse www.bag-schulgarten.de sind viele Informationen zusammengetragen, unter anderem findet man hier Ansprechpartner in den verschiedenen Bundesländern.

V.i.S.d.P.: Dr. Dorothee Benkowitz


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de