Der Bodenatlas 2015

Warum wird Land immer teurer? Wieviel Boden geht jedes Jahr verloren? Wem gehört das Land? Ein Bodenatlas, herausgegeben von BUND, Heinrich Böll Stiftung, IASS Potsdam und Le Monde Diplomatique, gibt Auskunft.

Zum internationalen Jahr des Bodens präsentiert der Bodenatlas Daten und Fakten über die Bedeutung und den Zustand von Land, Böden und Ackerflächen in Deutschland, Europa und weltweit. In bewährter Tradition bietet der Bodenatlas in zahlreichen Grafiken und Textbeiträgen einen aktuellen Einblick in den Zustand und die Gefährdung der Böden, von denen wir leben.

Der Bodenatlas liegt in einer gedruckten Version vor, als PDF und als Online-Dossier. Das Kompendium wird von der Heinrich-Böll-Stiftung herausgegeben unter Zusamanarbeit mit BUND Naturschutz, IASS und Le Monde Diplomatique.

Veröffentlichungsort: Berlin
Veröffentlichungsdatum: 8. Januar 2015
Seitenanzahl: 50
Lizenz: CC-BY-SA

Weitere Informationen:
Zur Website des "Bodenatlas 2015" der Heinrich Böll Stiftung


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de