Startseite > Slow Food vor Ort > Aachen > Archiv > 2017.06.23 Tafelrunde Tamisio

Tafelrunde in der Weinbar Tamisio in Alsdorf

Einige Slow Food Mitglieder hatten vorgeschlagen, uns einmal zur Tafelrunde in der Weinbar Tamisio in Alsdorf zu treffen. Am 23. Juni haben wir uns dort zum Testessen getroffen.

Der Koch Stefan Gouders stellt seine Speisekarte nach Marktlage zusammen.


An diesem Freitag konnten wir aus folgenden Speisen wählen:

- Brot

- Aioli

- Oliven

- Pimentos

- Pan Amb tomaquet (knusprige Brotscheiben mit Tomaten & Olivenöl)

- Patatas Bravas mit Tomatensoße & Aioli

- Ziegenkäse mit Honig & Thymian, dazu Brot - Datteln im Speckmantel

- Pflaumen im Speckmantel

- Spaghetti mit schwarzen Oliven, Kapern & Tomaten

- Spaghetti mit Salsiccia (ital. Wurstspezialität)

- Salzwassergambas auf Salat

- Thunfischsteak auf Salat

- Hühnchen-Spieße Spicy asiatisch mit Salat

- Suya Chicken mit Tomaten-Zwiebel-Salat & Joghurt-Dressing

- Schnitzel a la Tamisio (paniert mit Ricotta&Parmesan) mit Salat

- Franz. Chipolatas (Schweinewürstchen mit Kräuter der Provence) mit würziger Gemüsepfanne

- Mexikanisches Chili con carne (mit Rindfleisch, Black Angus) mit frittierten Tortillas

- Skirt Steak (amerik. Black Angus) mit Gemüse & Patatas oder Pommes

- Roastbeef (amerik. Black Angus) mit Gemüse & Patatas oder Pommes

Dessert: - Affogato al Caffe


Die Vorspeisen von 5,50 - 9,50 €

Die Hauptspeisen von 15,00 - 28,00 €

Wir haben die unterstrichenen Gerichte probiert. Die Vorspeisen haben wir zusammen probiert, alle waren sehr zufrieden.


Mein Tischnachbar hat Suya Chicken mit Tomaten-Zwiebel-Salat & Joghurt-Dressing bestellt und war des Lobes voll.

Auch die Spaghetti mit Salsiccia (ital. Wurstspezialität) und die Hühnchen-Spieße Spicy asiatisch mit Salat waren gut abgeschmeckt.

Das Thunfischsteak war perfekt gebraten (innen noch rosa), der Salat mit vielen Artichocken passte bestens.

Ich habe das Mexikanisches Chili con carne mit frittierten Tortillas, auf Empfehlung des Küchenchefs, bestellt. Gut, dass ich gern Scharfes esse und nicht sehr viel Hunger hatte. Es war sehr gut, besonders die frittierten Tortillas.

Es gibt eine umfangreiche Liste offener Weine, leider sind sie nicht ganz billig, fällt nicht gleich auf, denn sie werden in 0,1l (gut eingeschenkt) angeboten. Den Wein importiert Herr Gouders selber, man kann ihn im Restaurant kaufen, aussuchen aus dem Regal, eine Liste gibt es nicht.

Wir haben im Tamisio einen genussvollen Abend verbracht, nur schade, dass das Brot bei den Vorspeisen nicht inbegriffen war und ein Gruß aus der Küche vorab, auch nicht vorgesehen war.

Weinbar Tamisio

Text: Beate Zaengel   Fotos: Weinbar Tamisio, Beate Zaengel


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de