Slow Food Bielefeld / OWL

E-Mail: owl@slowfood.de
Conviviumleiter: Fritz Feger

Stellvertr. Conviviumleiterin: Birgit Hohls
Orga-Team: Gisela Behrendt-Menzel, Jutta Deitermann, Dagmar Heckmann, Asgard Knehans-Gläser,  Andrea Kombrink, Ulrich Lohmann

„Ich war schon immer ein Süßer“ – Besuch beim Eisfreund in Herzebrock-Clarholz am 26.07.2014

Schon im Studium schwärmte Hendrik Wengeler für Süßes und Eis. Seit 2011 lebt er seine Passion und kreiert in Herzebrock-Clarholz in der Holzhofstraße 14 sein eigenes Eis. Bei ihm kommt das Eis nicht als Pulver aus der Tüte mit Wasser vermischt daher. Damit gehört er zu einer kleinen Gruppe von Eismachern, die ihren eigenen Weg gehen. In seiner Eisküche wird handwerklich und kreativ gearbeitet. 

Es wird experimentiert und neu kombiniert. Wie verhält sich zum Beispiel Honig im Gefrierprozess? Zu welchen Eissorten passt Honig überhaupt? In welchem Zusammenhang stehen Süßkraft und Gefriereigenschaften? Zusatzstoffe wie künstliche Aromen und Geschmackverstärker haben beim Eisfreund nichts im Eis zu suchen.

Hendrik Wengeler legt großen Wert auf Transparenz. Seine Eisküche ist lediglich durch ein großes Fenster vom übrigen Innenraum getrennt. Er gewährt Einblick in den Herstellungsprozess und ist aufgeschlossen für alle Fragen. 


Gerne teilt er sein Wissen mit seinen Besuchern und gibt dies zum Beispiel auch in Eisseminaren weiter. Da darf dann auch die Eismaschine bedient werden. Weitere wichtige Gegenstände der Küche sind natürlich der Schockfroster und der Tiefkühlschrank, in dem das Eis gelagert wird. Außerdem finden sich Zutaten, wie Mandelmark, Nussmark, Pistazienmark, Zartbitterschokolade und diverse Tiefkühlfrüchte, sowie Milch und Sahne in der Küche. Durch die Nutzung von Tiefkühlobst werden eine gleichbleibende Qualität und bessere Verarbeitung gewährleistet, die mit frischem Obst nicht annähernd erreicht werden könnten.


Dafür wird der höhere Energieeinsatz in Kauf genommen. Die Milch würde Hendrik Wengeler gerne aus der Region beziehen. Bisher ist ihm dies jedoch nicht möglich, da er aufgrund der begrenzten eigenen Lagerfläche eine tägliche Belieferung bräuchte. Vielleicht finden sich hier auf Dauer Möglichkeiten im Slow Food Netzwerk?
2013 produzierte Hendrik Wengeler 9,5 t Eis. Dazu kommt eine besondere Spezialität: Eistorten! Eine tolle Sache für Hochzeiten oder sonstige Feiern. Für den Verkauf hat er tatkräftige Unterstützung durch ein freundliches Team.


Natürlich haben wir das Eisfreund-Eis auch probiert! Von Mango, Pistazie und Cassis über Vanille- Keks, Kirsch, Erdbeer und Zitrone-Limette rustikal im Weckglas serviert gab es auch einen Schokotraum und ertrunkenes Vanileeis im Espresso. Lecker!


„Ich sehe hier nur glückliche Menschen“ ist Hendrik Wengelers zufriedenes Fazit zu seiner Selbständigkeit und seinem realisierten Traum. Wir hatten an diesem sonnigen Samstag Teil am Glück und sagen „Danke“ für den schönen Aufenthalt in einem sehr ansprechenden Ambiente. Möchten auch Sie glückliche Momente verleben? Dann besuchen Sie Hendrik Wengeler und sein Team in Herzebrock-Clarholz!
Der Weg lohnt sich.


Text: Anna Falkenhain
Fotos: Anna Falkenhain und Birgit Hohls  


Eisfreund GmbH
Holzhofstr. 14
33442 Herzebrock-Clarholz
Fon: 05245-9291133
http://www.eisfreund.de  


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de