Convivium Bonn

Kontakt: 

Convivienleiterin: Sabina Schlinke 
Fon: (0228) 620 44 90

Mail

Leitungsteam: Udo Burger, Dr. Thomas Großmann, Jenny Schroth, Achim Ziss

Sprecherin: Gabriele Vannehs

Fon:  (0228) 9702818

Carsten Henn liest auf Burg Lede

27.11.2014

Der Mörder ist immer....

Mords-Stimmung beim Slow-Food-Convivium Bonn: Carsten Sebastian Henn las kürzlich aus seinem neuesten "kulinarischen Krimi" namens "Ave Vinum", und man hätte einen Tropfen ins Glas fallen hören können, so gebannt lauschte die gastliche Runde auf Burg Lede den Auszügen aus den Abenteuern des Sternekochs und Hobbydetektivs Julius Eichendorff. Die Henn-Krimis machen ja schon beim stillen Lesen einerseits Appetit und andererseits Gänsehaut. Wenn der Autor dann selbst gekonnt die Stimme moduliert, jedem Protagonisten einen eigenen Ton verleiht und die Szenerie mal düster, mal lebensfroh aufscheinen lässt, freut man sich wie ein Kind über den begabten Vorleser. Dabei geht es wie immer um eisgekühlten Mord: Die Leiche, die Julius Eichendorf vor die Füße gespült bekommt, ist nicht in Ahrwasser ertrunken, sondern in Sangri-Ahr - der neuen Spezialität der Region. Wer wissen will, wer der Mörder denn nun ist, hat jedenfalls keine Mühe, sich die knapp 300 Seiten einzuverleiben. Ein köstliches Buch, in jeder Hinsicht.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de