Sommerfest 2017

Unser Sommerfest fand auf dem Bio-Hof Felchner statt. Mitten im Ruhrgebiet auf den grünen Höhen Mülheims baut die Familie Felchner Obst und Gemüse mit einem Schwerpunkt auf Beeren und Steinobst an.

 
Vor dem Fachwerkhaus und in der Scheune, die aus den Steinen des nebenan liegenden Steinbruchs, im Volksmund „Galgenberg“ genannt, erbaut wurde, trafen wir uns. Im gemütlich rustikalen Ambiente konnten wir den selbst gemachten Kuchen genießen – lecker belegt mit schwarzen Johannisbeeren und Kirschen aus dem eigenen Anbau.

Herr Felchner überbrückte einen Regenschauer mit anschaulichen Schilderungen über die Geschichte des Hofs. Er gab uns Einblick in die Situation eines relativ kleinen landwirtschaftlichen Betriebs, der seine Nische in der Konkurrenz zu ökologisch betriebenen Großbetrieben und zu „Bio-Ware“ in Discountern gefunden hat.


Dann ging es ohne Angst vor nassen Füßen in den Bauerngarten, dessen Produkte im Hof-Cafe verarbeitet werden. Zuletzt konnten wir noch an den Gärbottichen des Johannisbeerweins schnuppern.

 

Rustikal beendeten wie das Sommerfest mit Leberkäse und Würstchen von Bio-Metzger Burchardt, dazu gab es köstlichen Krautsalat.

 
Wir danken der Familie Felchner für den freundlichen Empfang und Hanne Wortberg für die gute Organisation.

Bericht: E.Trzaska Fotos: E.Trzaska und H.Genge


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de