Geschmacksprobe Brot und Getreide - Mai 2014

                                                                                                                     Brot auf viele verschiedene Weisen wahrzunehmen: Unterschiede erkennen – durch kneten, riechen, sehen, fühlen, schmecken ... sich im Verlauf der „Brotprobe“ an Brotgenuss heranzutasten, das war das Ziel unseres Workshops in und mit der Bäckerei Troll, unserem Unterstützer.

Nach alter Handwerkskunst gefertigte Backwaren“ – die Philosophie von Thomas Lang, Chef der „Bäckerei Troll – Feine ökologische Backwaren“ lernten wir an diesem Nachmittag verstehen.

Brot „pur“ – eine Köstlichkeit: Vielfältig im Geschmack und ausdrucksstark, spezifisch riechend, auch optisch ein Genuss.

Geschmack und Aussehen des Brotes werden vom Getreide geprägt, wobei jedes Getreide – ob Roggen, Dinkel, Weizen … – dem Brot eine besondere Note verleiht. Natürlich auch, ob es ein Brot auf Sauerteig- oder Hefebasis ist.

Klar wurde an diesem Nachmittag: Welche Getreide und Zutaten eingesetzt werden, wie die Art der Herstellung von Brot erfolgt, verrät einiges über den Bäcker. Und in der Bäckerei Troll werden für die verschiedenen Bäckereiprodukte ausschließlich biologische Rohstoffe aus kontrolliert ökologischem Anbau, die nach Möglichkeit regional bezogen werden, eingesetzt.

Thomas Lang und seine Frau haben uns viel probieren und testen lassen – es war eine wirklich gelungene und schmackhafte Brotdegustation.

Fotos: Claus Wenderott


 


 


 


 


 


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de