Convivium Frankfurt / Main

Kontakt: Bettina-Klara Buggle
mobil: +49 (0)170 9126612
E-Mail: frankfurt (at) slowfood.de

Kontakt

An einem Sonntag im Mai: Kräuter aus dem Klostergarten

Die Verwendung von Kräutern kann man durch ausdrucksstarke Höhlenmalereien bis 30.000 Jahre vor Christus zurückverfolgen. Beständig überliefert sind Aufzeichnungen und Rezepte erst über die Klöster durch Hildegard von Bingen.

Heute geben wir unseren täglichen Speisen den richtigen Pfiff mit den unterschiedlichen Kräutern von würzig scharf über frisch und nussig bis salzig.

Jeweils im Frühjahr 2016 und 2017 haben wir uns von Karin Geis in die Welt der Kräuter entführen lassen. Wir haben erfahren, wie wir Kräuter züchten, pflegen und auch einsetzen können. Kinder haben gelernt, wie man in Schule oder Kindergarten ein Tee- oder Schnupperbeet anlegt.

Bei diesen Sonntagsausflügen konnte die ganze Familie einen interessanten und köstlichen Tag auf dem Lohrberg erleben.

Im Frühsommer 2018 wollen wir mit Karin Geis in einem kleinen Seminar die Kräuter- und Pflanzenrezepturen der Klostergärten erkunden – und probieren, wie wir die „Grüne Kraft“ im täglichen Leben verwenden können.


Infos in aller Kürze

Von: 01.05.2018, 12:00h
Bis: 31.05.2018, 00:00h
Titel: Kräuter aus dem Klostergarten
Ort: MainÄppelHaus am Lohrberg,
Klingenweg 90, 60389 Frankfurt - Seckbach
ÖPNV: Bus 30 bis Haltestelle „Lohrberg/Heiligenstock“ (ca. 20 Min. Fußweg) oder Bus 43 bis Haltestelle „Budge Altenheim/Lohrberg“(10 Min. Fußweg über Klingenweg, teilweise steile Wegabschnitte)
Sonstiges: Der genaue Termin folgt noch - die Veranstaltung findet an einem Sonntag im Mai 2018 statt und wird um 12 Uhr beginnen.
Preis (EUR): Kostenbeitrag 18 Euro/5 Euro Kind 6-16 Jahre/9 Euro Schüler/Stud. inklusive Kräuterseminar, Imbiss und Getränk
Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de