Terra Madre Netzwerk

Lebensmittelgemeinschaften in Deutschland

Nordhessiche Ahle Wurscht

Die Nordhessische Ahle Wurscht (Passagier der Arche des Geschmacks) ist eine lange gereifte Rohwurst aus Schweinefleisch. Die Erzeuger aus der Gemeinschaft setzen sich für die Bewahrung dieser jahrhundertealten Tradition ein, die in der bäuerlichen Selbstversorgung wurzelt.

Nach dem Schlachten machte man das Fleisch haltbar, indem man es zu Würsten verarbeitete. Um das ganze Jahr über den optimalen Geschmack zu genießen, werden Würste mit unterschiedlichem Durchmesser und daher auch Haltbarkeit hergestellt. Der noch warmen, groben Fleischmasse mischt man nur Salz und Salpeter sowie frisch gemahlene Gewürze bei, die sich je nach Erzeuger unterscheiden und der Wurst eine individuelle Note geben. Während dieser Zeit wird sie aufwändig gepflegt und erhält eine weitere geschmackliche Abrundung.

Herstellungsgebiet:
Nordhessen

Ansprechpartner in der Gemeinschaft:
Dieter Rohde
info@feinkost-rohde.de 


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de