Terra Madre Netzwerk

Lebensmittelgemeinschaften in Deutschland

SOLAWI

Ernährungssouveränität ist der Ausgangspunkt für die „Solidarische Landwirtschaft“, die dt. Bezeichnung der "Community Supported Agriculture" (engl.: gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft).

Die Solidarische Landwirtschaft ist ein ökologisches, in diversen Ländern verbreitetes Handelsmodell, das auf die Allianz zwischen Verbrauchern und Erzeugern basiert. Das Netzwerk aus Höfen und Neu-Initiativen, das 2011 gegründet wurde, bereitet Infomaterialien und Tagungen vor, dient als eine Plattform für den Wissensaustausch mit ähnlichen Initiativen und ist Ansprechpartner für die Öffentlichkeitsarbeit.

Wirkungsgebiet:
Deutschland

Ansprechpartner in der Gemeinschaft:
Stephanie Wild

Ansprechpartner bei Terra Madre:
Ralf Boje, Cinzia Fenoglio
info@solidarische-landwirtschaft.org 


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de