Unterstützer

Janbeck*s Café - Pension & mehr

Trend Ökosign im Norden
Nachhaltiger Urlaub an der Bucht – im neuen Janbeck*s FAIRhaus

    
Urlaub mit gutem Gefühl im Janbeck*s        

Gastgeberin Uta Janbeck setzt auf fair-frisches Ambiente               

©Fotos: Janbeck*s FAIRhaus

Janbeck*s FAIRhaus heißt ab sofort die ehemalige Pension Janbeck mit Café in Angeln an der Geltinger Bucht, zwischen Ostseefjord Schlei und Flensburger Förde gelegen. Nicht nur der Name ist neu, auch das Viabono-zertifizierte Konzept ist nachhaltiger – von der Bauernstube bis zum Kuhstall. So glänzt der Angeliter Dreiseitenhof aus dem Jahr 1789 in neuem Ökosign: natürlich-echt und urig-nachhaltig. „Urlaub mit gutem Gefühl“ ist das Motto. Im Fokus der Gastgeberfamilie Janbeck steht die soziale und ökologische Verantwortung, die mit zahlreichen nachhaltigen Annehmlichkeiten wie Pflanzenkläranlage, Elektrotankstelle, Blockheizkraftwerken oder Solaranlage gelebt wird. Übernachtungspreise starten ab 50 Euro pro Nacht. Infos und Buchungen über die neue Website www.janbecks.de oder telefonisch unter 04643/185 400.


Janbeck*s FAIRhaus
Lehbek 10

24395 Gelting OT Lehbek


(Bundesland Schleswig-Holstein)
Kontaktperson: Frau Uta Janbeck
Telefon: 04643 / 1 85 40 0
Fax: 04643 / 1 85 62 37
E-Mail: info@janbecks.de
Website: http://www.janbecks.de

Auf unserem Betrieb wollen wir einen vernünftigen Umgang mit Menschen, Tieren und der Natur pflegen. Wir praktizieren umweltfreundliches Verhalten, indem wir sorg- und sparsam mit Ressourcen wie Wasser umgehen. Energie soll so sparsam wie möglich verbraucht und nach Möglichkeit selbst erzeugt werden. Wir versuchen Kreisläufe zu schaffen und mit sinnvollen Methoden die Umwelt zu schonen und Geld zu sparen.
Wir praktizieren Müllvermeidung, indem wir schon beim Einkauf auf Produkte in Umverpackungen verzichten. Kleinstverpackungen werden vermieden. Wir achten auf den Einsatz von regionalen und saisonalen Produkten. Lebensmittel werden, soweit es geht, selbst hergestellt, Fertigmischungen werden im Café nicht angewandt.
Unsere Gäste beziehen wir gern in unsere Überlegungen mit ein. So bitten wir sie zum Beispiel, Ihre Wünsche zum Frühstück zu äußern, damit wir keine Lebensmittel vernichten müssen. Wir praktizieren ein Qualitätsmanagement unseren Gästen gegenüber, um deren Zufriedenheit zu fördern und unseren Betrieb zu stärken.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de