Unterstützer

Startseite > Unterstützer > Produzenten > Manufaktur von Blythen

Manufaktur von Blythen

Die Philosophie "von Blythen"

Die Manufaktur  "von Blythen" vereint traditionelles Handwerk mit zeitgemäßem Design: Alte überlieferte Familienrezepte und hochwertige natürliche Rohstoffe in Bio-Qualität bilden die Basis aller Produkte, die mit großer Sorgfalt, viel Liebe zum Detail und perfekter Handwerkskunst hergestellt werden. "Wir schauen gern hinter die Dinge und kreieren Produkte, die über den Tag hinaus Bestand haben, weit entfernt von oberflächlicher Zeitgeistigkeit und dekorativen Trends.", so die Inhaberin Martina Kabitzsch. Mit ihren Produkten möchte "von Blythen" den Menschen vor allem sinnliche Erlebnisse schenken, sie auf  vielfältige Weise anregen, mit allen Sinnen zu genießen, sich selbst und andere zu verwöhnen. So kann jeder Einzelne sich seine Wohlfühl-Oase  im Alltag schaffen.
Quelle der Inspiration ist für Martina Kabitzsch immer wieder die unerschöpfliche Schönheit der Blüten, der keine Grenze gesetzt zu sein scheint. Dabei geht es nicht bloß um die sichtbare Schönheit, sondern auch um ihren sinnlichen Duft, ihren geschmacklichen Reichtum, aber auch ihre heilende Wirkung. Die Vielfalt von Blüten inspiriert sie immer wieder zu Neuinterpretationen traditioneller Rezepte, sowohl in der Küche als auch in der Schönheitpflege.

Wie alles begann - Liköre nach tradionellen Rezepten der Großmutter

Ein altes Rezeptbuch inspirierte Martina Kabitzsch, "Ratafia" herzustellen, jene Liköre aus Blüten oder Früchten, die ihre Großmutter früher zu besonderen  Anlässen ansetzte. Nach und nach kamen weitere Gaumenfreuden hinzu, es folgten Wellnessprodukte und so ausgefallene Kreationen wie duftende Blütentinte. Mit der Vergrößerung des Sortiments und der Spezialisierung auf Blüten als Ausgangsmaterial wurde aus der einstigen "Liqueur-Manufaktur" (gegründet 1997) die Manufaktur "von Blythen".
Seit 2004 lebt und arbeitet  Martina Kabitzsch in Schöneiche bei Berlin in einem malerischen alten Postamt mit herrlichem Blütengarten. Dieser bildet den Rahmen für spannende Blüten-Workshops und lädt zum sinnlichen Erleben ein. Bewusst den Duft im Blütengarten wahrnehmen, verschiedene Blüten in ihrer wohltuenden Wirkung kennen lernen und die Verwendung der Blüten in der Küche, in der Schönheitspflege und für das eigene Wohlbefinden  selbst ausprobieren ist das Motto, das im alten Postamt in Schöneiche gelebt wird. Der Garten liefert Anschauungsmaterial und erntefrische, naturreine Zutaten für kulinarische Genüsse - und macht das Thema damit für die Menschen erlebbar. Er ist formal wie ein alter Klostergarten angelegt und ausschließlich mit ess- und genießbaren Blumen bepflanzt. Im Mittelpunkt stehen historische Rosen und andere "edle" Blüten, wie z.B. Lilien, Dahlien, Chrysanthemen, Magnolien und Jasmin.
Der Garten lädt zum sinnlichen Entdecken ein: Allein schon die verschiedensten Duftvarianten von Rosen zu entdecken - von fruchtig-feinen Düften, die an Himbeeren oder Zitronen erinnern, bis zu intensiv süßen oder auch würzig duftenden Kräutern - rundet das sinnliche Duft- und Genusserlebnis ab.

Mit der Eröffnung des Geschäftes in Berlin-Mitte im Juni 2008 möchte Martina Kabitzsch weiter expandieren und Blythen-Liebhaber mit ihren sinnlichen Produkten und Workshops begeistern.

 


Manufaktur von Blythen
Brandenburgische Str. 65

15566 Schöneiche


(Bundesland Brandenburg)
Kontaktperson: Frau Martina Kabitzsch
Telefon: 030 / 64 84 90 27
Fax: 030 / 64 84 90 28
E-Mail: info@von-blythen.de
Website: http://www.von-blythen.de
Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de