Von der Erde bis zum Teller

Zur Quelle des Lebens

kinder-_und_jugendliche-auszeichnung_288.jpg

Das Projekt "Von der Erde bis zum Teller" des Slow Food Conviviums Weimar-Thüringen wurde 2009/2010 als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.

Ziel des Projekts ist es, Kinder und Jugendliche mit den Quellen ihrer Lebensmittel – und damit gleichsam mit den Quellen ihres Lebens – in Kontakt zu bringen. Erfahrungen mit natürlichen, unverfälschten und handwerklich erzeugten Lebensmitteln und das Erleben von Lebensmittelqualität jenseits der künstlichen Aromen und Geschmacksverstärker der Nahrungsmittelindustrie vermittelt Werte, die ein Gegengewicht zur vorherrschenden Billigmentalität bilden. Diese Aspekte sind Mosaiksteine in dem Bemühen, Kinder und Jugendliche zu einer gesünderen und bewussteren Lebensweise anzuregen.

Weiter zur Projektbeschreibung (PDF)

Artikel zu "Von der Erde bis zum Teller" (Word-Doc)

Mehr Informationen zum CV Weimar-Thüringen: Weiter

Kontakt

Thomas Pohler
Convivienleiter Weimar-Thüringen
d2VpbWFyQHNsb3dmb29kLmRl