Diepholz

"Lerne die Geschichte einer Speise kennen."

kinder-_und_jugendliche-1_pralinen_3_593.jpg

In Stuhr Moordeich gibt es zwei Kinderkochclubs, die nach Slow Food Kriterien arbeiten

Im Frühjahr 2011 hat Slow Food in Kooperation mit der Lise Meitner Schule und dem Jugendtreff NoMoor einen Kinderkochclub in Stuhr Moordeich gegründet. Ein großer Teil der Kinder sind heute auch als Jugendliche immer noch dabei.

Zusätzlich treffen sich monatlich als zweite Gruppe außerhalb der Ferien 10 bis 12 jährigen Kinder als KiKo-NoMoor in der Küche vom Jugendtreff No Moor. Marcel Kotrc führt bei beiden Gruppen die Regie, er ist Sozialpädagoge und gelernter Koch und hat sein Handwerk im Bremer Parkhotel gelernt. Dabei wird er unterstützt von Wolfgang Rung, der Lehrer an der Lise Meitner Schule in Moordeich ist und von Hans Schüler von Slow Food Diepholz.

Frei nach dem Motto von Carlo Petrini: “Lerne die Geschichte einer Speise kennen“, gehen alle mit Spaß an die Sache ran.

Neben den monatlichen Kochtreffen, bei denen auch schon einige Mütter und Väter, die Küchen ihrer Heimatländer vorgestellt haben, gibt es noch Produzentenbesuche auf Bauernhöfen, wo auch bei der Ernte geholfen wird. Der Kinderkochclub hat sich auch an Kochwettbewerben beteiligt und an Geschmacksschulungen teilgenommen. Um den Kindern auch Aspekte des Fairen Handels nahe zu bringen besteht eine Zusammenarbeit mit der Initiative „Stuhr Fair“.

kinder-_und_jugendliche-pralinen1_288.jpg

Weitere Informationen:

Info-Flyer herunterladen

Zum Convivium Diepholz

Text und Fotos: Team Jugendarbeit

Kontakt

Hans Schüler, Convivium Diepholz
E-Mail: aGFucy5zY2h1ZWxlckBub3JkLWNvbS5uZXQ=