Biohof Arzberger

Für den 10. Juni konnten wir für Slow Food eine Hofführung beim Biohof Arzberger bekommen.
Das freut uns sehr!
Der Biohof genießt einen herausragenden Ruf. Julia und Korbinian gehören zu den innovativsten Biobauern der Region. Viele Ansätze sind wegweisend und gehen weit über die gängigen Öko-Richtlinien hinaus.
arzberger1200.1200.jpg
So leben die robusten Galloway Rinder ganzjährig auf der Weide. Durch eine Sondergenehmigung wurde die Weideschlachtung möglich. Das ganze Jahr auf dem Feld sind Schweine seltener Rassen wie Bunte Bentheimer. Sie suchen sich in der warmen Jahreszeit ihr Futter selbst und schützen das mit ihnen in Symbiose lebende Vogelvieh vor Fuchs und Greifvogel. In diesem Umfeld tummeln sich hochwertige Bresse-Hühner und rare Perlhühner.  Korbinian praktiziert das selten gewordene Holzrücken mit
Arbeitspferden im Wald.  Am Hof gibt es auch eine Pferdepension.

Wann: Freitag, 10. Juni um 16.00 Uhr
Wo: Arzbergerhof Dorfstraße 20, 93102 Pfatter / Griesau

Im Anschluss lassen wir den Tag in Fischerstadel Pfatter ausklingen.
Haidauerstr. 21, 93102 Pfatter

Bist du dabei? Dann unbedingt anmelden bei
regensburg@slowfood.de

Inhaltspezifische Aktionen