Kochkurs in Maltes Kochscheune

Die Linse – mehr als nur ein vegetarischer oder veganer Genuss

Zu einer vollwertigen Ernährung nehmen Linsen eine besondere Stellung ein. Bei Menschen die sich vegan oder vegetarische ernähren, sind diese Vitalstoffbomben und Kraftpakete unverzichtbar. Durch ihren hohen Eiweißgehalt stehen sie bei gesundheitsbewussten Menschen hoch im Kurs. Früher galten Linsengerichte als „arme Leute“-Essen, heute liegen diese kleine Kraftpakete voll im Trend und sorgen durch ihre vielfältige Verwendung für einen abwechslungsreichen Speiseplan. Wertvolle Nährstoffe und viele Aromen befinden sich direkt in der Schale. Lässt man die Linse keimen erhält man ein Nahrungsmittel mit einer besonders hohen Nähstoffdichte, auch sind die Linsen dann leichter verdaulich. Diese echt günstigen Hülsenfrüchte gehören zu den proteinreichsten pflanzlichen Lebensmitteln. Sportler, die eine fettarme und eiweißreiche Ernährung für ihren Muskelaufbau wählen, kommen schnell in Topform. Die Linse gehört zu unseren ältesten Kulturpflanzen. In vielen Ländern unserer Welt zählen sie zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Ursprünglich stammen sie aus dem Orient. Die sehr anpassungsfähige Pflanze bevorzugt einen kargen Boden und kann sich gut dem Klima anpassen. Mittlerweile werden sie auch in einigen Teilen Deutschlands angebaut, auch hier im Bliesgau.

Eine große Auswahl an Linsen in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen stehen uns zur Verfügung, diese Linsen-Arten sind bekannt:

  • Grüne oder braune Linse (geeignet für Suppen und Eintöpfe,)
  • Rote und gelbe Linsen (geschälte Linsen, in der indischen und orientalischen Küche sehr beliebt, garen sehr schnell)
  • Berglinsen (mildes Aroma eignen sich gut als Beilage und für leichte Gemüse-Aufläufe)
  • Champagner-Linsen, Puy-Linsen, Belugalinsen (eignen perfekt für Risotto und feine Salate)
  • Hellerlinsen, alte Sorte, die einst wegen ihrer Größe nach der kleinsten deutschen Zahlungseinheit benannt wurde.

Tipp: Verträgt man die Linsen nicht so gut, empfehle ich sie vorm Garen in Wasser einzuweichen, dann werden sie im frischen Wasser gegart. Sind die Linsen gar, gibt man etwas Essig hinzu. Sie werden bekömmlicher aber auch aromatischer.

Dieses Menü wird gekocht: 

Vorspeise:

Linsensalat mit gebratenen Blumenkohlröschen dazu Wildkräuter-Öl und Linsenkeimlinge

Zwischengang:

Pikante Gemüse-Tajine mit Berglinsen

 Hauptgang:

Belugalinsen auf Rosenkohlblätter dazu schonend gegartes Skrei-Filet mit Mandelsoße

 Dessert:

Süße Linsen-Bällchen mit Kardamom und Honig

 Teilnahmegebühr 110,- Euro

Darin enthalten sind alle Getränke inklusive korrespondierende Weine. Teilnehmerzahl auf 8 Personen begrenzt. 

Anmeldung über Homepage www.malte-kocht.com oder Email: info@malte-kocht.com

Info

Datum:
2023-03-04T18:00:00+01:00
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Ort:
Maltes's Kochscheune
St.-Martin-Straße 13, 66453 Medelsheim
Maximale Teilnehmerzahl:
8
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
110,00 Euro
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen