Lesung mit Manfred Kriener: Lecker-Land ist abgebrannt

Anlässlich des 20 jährigen Jubiläums von Slow Food Saarland haben wir den Autor Manfred Kriener nach Saarbrücken eingeladen. In Kooperation mit der Stadtgalerie Saarbrücken und Buchhandlung Raueiser liest er aus seinem Werk "Lecker-Land ist abgebrannt".

Manfred Kriener ist ein deutscher Journalist und Autor Er beschäftigt sich vor allem mit Umwelt und Umweltpolitik, Ernährungsthemen und ist auch Weinjournalist und war von 2001 bis 2006 Chefredakteur der Zeitschrift Slow Food.

Zu dem Buch "Lecker-Land ist abgebrannt": Es brodelt in unseren Küchen. Manfred Kriener steht am Herd und misst Koch und Köchin den Puls. Dieses Buch ist kein Ratgeber. Es sagt nicht, was wir essen sollen oder dürfen. Stattdessen serviert es ein Informationspaket, damit der Verbraucher als Souverän über seinen Teller sich kompetent orientieren und selbst entscheiden kann. Nach seinen eigenen Wertmaßstäben. Dieses Buch ist ein Sparringspartner für nachdenkliche Verbraucher. Es wird hierzulande zwar pausenlos über Ernährung geredet, aber oft fehlt es an Wissen und Beurteilungsvermögen. In dieser unübersichtlichen Gemengelage informiert dieses Buch darüber, was wir jeden Tag essen, aber lieber nicht so genau wissen wollen. Es informiert, ohne den Sirenenton der Alarmisten, über die rasante Veränderung unserer Esskultur - in dichter Informationsschreibe und mit humorigen Zuspitzungen, für die der mehrfach ausgezeichnete Autor bekannt ist. Wer dieses Buch gelesen hat, geht mit anderen Augen einkaufen. Es schult Skepsis und Kompetenz der Leser, damit sie nicht auf die oft dubiosen Speiseempfehlungen und -moden hereinfallen. Es ist auch ein Buch gegen Ernährungsfanatismus und für selbstbewussten Genuss.

Eintrittskarten können Sie erwerben bei Buchhandlung Raueiser Saarbrücken, Sankt Johanner Markt 26

Info

Datum:
2022-07-01T19:00:00+02:00
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Stadtgalerie Saarbrücken (Innenhof)
Sankt-Johanner-Markt 24, 66111 Saarbrücken
Preis (EUR):
8,00

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen