Kinder und Jugendliche

Kinder mögen nur Pommes mit Ketchup? Nicht bei Slow Food. Vier Tage lang bietet der Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe ein Mitmach-Programm für Kinder und Jugendliche, das Spaß macht und Ihren Nachwuchs für die Vielfalt unserer Lebensmittel begeistert.
messe_stuttgart-sf_messe_kinder_593x192.jpgkinder-_und_jugendliche-sinnvoll1.jpg

Sinnesparcours Sinn-Voll

Hier ist Forschergeist gefragt! Was knackst lauter? Möhren oder Knäckebrot? Und was duftet stärker? Frische oder getrocknete Petersilie? An den fünf Stationen des Sinnesparcours dürfen Kinder Lebensmittel riechen, hören, ertasten, schmecken und sehen. Essen und Trinken werden zum Erlebnis, bunt wie Bauklötzchen und kurzweilig wie eine Abenteuergeschichte. - „Was willst du mal werden, wenn du groß bist?“ „Genießer natürlich!“

messe_stuttgart-aok_abt_288.jpgKochwettbewerb von Slow Food und AOK

Für Dreikäsehochs, Leckerschmecker, künftige Küchenprofis und Hobbyköche bietet die AOK mit Slow Food an ihrem Stand täglich Kochwettbewerbe an. Eine Jury schmeckt, probiert und beurteilt das, was dort gekocht wird.

messe_stuttgart-probieren_1_288.jpg

Familien-Tag

Kindern und Jugendlichen ist auf dem Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe traditionell der Messe-Freitag gewidmet. Extra-Veranstaltungen gibt es auch auf der Forumsbühne.

Fotos: Stefan Abtmeyer www.fishinheaven.de (4), Holger Riegel (1)