2015-Finkhof-Arnach

Schafbesuch beim Finkhof

März 2015. Unsere Exkursion ging zum Finkhof. Die Schäfereigenossenschaft, ein „Bioland“-Unternehmen, ist eine sehr selten gewordene Wanderschäferei, die neben der liebevollen Behandlung der Tiere einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung der Kulturlandschaft leistet.

Idealismus und Engagement haben uns beeindruckt! Gastgeber Mike führte uns zum Stall mit den Muttertieren und den teilweise am selben Tag geborenen Lämmern. Damit die Tiere gut gedeihen, dürfen sie zunächst nur mit der Mutter, dann in einer Kleingruppe und schließlich in Gehegen mit etwa 20 Tieren heranwachsen.

Wir informierten uns auch über die Verarbeitung der Wolle. Die komplizierten Prozesse (Faden, Zwirn, Garn, färben, stricken, weben) – unterstützt von befreundeten Betrieben – wurden anschaulich dargestellt.

Inhaltspezifische Aktionen