Naumanns im Lingenbacher Hof | Lindlar

Dieses Restaurant ist eine Empfehlung vom
Convivium Bergisches Land, (Erscheinungsdatum: 29.03.2013, Aktualisiert: 22.07.2014)

Inhaber: Gitta Quercia-Naumann
Lingenbacher Weg 6
51789 Lindlar

Telefon

02266/464280

info (at) lingenbacher-hof.de

Homepage des Restaurants

Eigenschaften

rollstuhlgerecht


Öffnungszeiten

Mär-Okt: Di.-So. 10.30 bis 18.00 Uhr
Nov-Feb: Di.-So. 11.00 bis 16.00 Uhr und auf Anfrage
Montag ist Ruhetag.

Lokal

In der Museumsgastronomie „Lingenbacher Hof“ des LVR-Freilichtmuseums Lindlar bietet Gitta Quercia-Naumann mit ihrem Team zur Region passende bergische und saisonale Küche an. Auf einem Rundgang durch das Museum für Ökologie und bäuerlich-handwerkliche Kultur kann man bei kleinen Speisen verweilen oder auch eine Original Bergische Kaffeetafel als Gruppenmahlzeit (auf Vorbestellung) buchen. Bergische Einrichtungsgegenstände und Geschirr sowie Kaffee-Kranenkannen aus der Region, die Dröppelmina genannt werden, machen die Einkehr in dem regionaltypischen Hofgebäude mit Schieferverkleidung und grünen Schlagläden zu einem echt bergischen Genuss!

Speisen und Getränke

Die Zutaten für den sonntäglichen Brunch und bergisch inspirierte Speisen wie Potthucke (ein traditionelles Kartoffelgericht) oder bergische Waffeln kommen weitestgehend aus der Region. Bereits seit 2006 bezieht Gitta Quercia-Naumann Produkte der Regionalmarke bergisch pur (www.bergischpur.de) in ihr Speisenangebot mit ein. Auch im Rahmen des Naturpark-Projekts „Vielfalt schmeckt“ (www.vielfalt-schmeckt.de), das besondere Sorten und Rassen auf Teller der bergischen Gastronomie bringt, ist die Museumsgastronomie kulinarisch aktiv. Der Betrieb wurde außerdem im Juli 2014 vom Vegetarierbund Deutschland als "Vegetarierfreundliches Restaurant" ausgezeichnet. Neben einem großen vegetarischen Speisenangebot finden sich auch vegane Gerichte auf der Karte. Der Lingenbacher Hof ist seit 2013 auch ein zertifizierter Service Q-Betrieb (Servicequalität Deutschland Label).

Besonderheit

Ergänzend zur normalen Speisekarte, auf der seit 2013 auch "decke Bunne met Mettworsch" (dicke Bohnen mit Mettwurst) stehen, bietet das Restaurant eine jahreszeitliche Karte. Im März gibt es zum Beispiel Rübstiel oder im Oktober "suure Bunne" (saure Bohnen). Außerdem schenkt Gitta Quercia-Naumann seit 2012 ausschließlich Apfelsaft der heimischen Saftkellerei Weber aus Nümbrecht und bezieht ihren Filterkaffee aus fair gehandelter Produktion ("Tatico"-Kaffee).

Größe

Innenraum: 120 Plätze

Terrasse: 70 Plätze

Biergarten: 300 Plätze

Preise

Hauptgerichte: 6,20-14,90 Euro

Anfahrt

Das Restaurant befindet sich auf dem Gelände des LVR-Freilichtmuseums in Lindlar. Aus Richtung Köln A 4 bis Abfahrt Untereschbach, Richtung Lindlar (L 299) circa 15 km bis zum Parkplatz am Museumsgelände. Aus Richtung Olpe A 4 bis Abfahrt Engelskirchen, Richtung Lindlar, circa 1 km hinter dem Ortsausgang links Parkplatz am Museumsgelände. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Museum. Eine Anfahrtsskizze ist unter folgendem Link verfügbar: www.bergisches-freilichtmuseum.lvr.de

Sonstiges

Direkt neben dem Lingenbacher Hof liegt die historische Gaststätte „Römer“ aus Wuppertal-Sandfeld. Gäste können bei einem Museumsbesuch einen Blick in die 1875 erbaute Restauration werfen und sich mit der Original-Einrichtung mit Jugendstilornamenten in die Jahre 1910-1920 zurückversetzen lassen. Auf einem Rundgang durch das Museum gibt es weitere historische Häuser und Gewerke wie eine Bandweberei, eine Schmiede und vieles mehr zu entdecken. In der 2012 neu eröffneten Museumsherberge im Gut Dahl auf dem Museumsgelände lässt sich auch mehrere Tage verweilen.

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben das empfohlene Restaurant getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de