Braunschweig, Burgplatz

Convivium Braunschweiger Land

Kontakt: Regina Oestmann
Adresse: Querumer Str. 26, 38104 Braunschweig

Tel.  (0531) 12 33 790
 

Anmeldung

Datum: Montag, 18.06.2018
Uhrzeit: 19:00h
Titel: Filme im Universum: "System Error"
Ort: Universum Filmtheater,
Neue Straße 8, 38100 Braunschweig
Sonstiges: Der Kapitalismus funktioniert heute so, wie Karl Marx es vor 150 Jahren prophezeit hatte: Global, alle Lebensbereiche durchdringend und gefangen im Wachstumszwang. Das System steckt in einer tiefen Krise aber es ist nicht ohne alternative. Immer mehr Menschen beschleicht ein unbehagen gegenüber dem Markt. Stetig wachsende einkommensunterschiede, Gewinnsteigerungen durch Entlassungen, die schleichende Ökonomisierung des Lebens. Bildung wird durch Humankapitalbildung ersetzt, Politik auf Standortpolitik reduziert und Vorfahrt fürs Kapital als Vorfahrt für Arbeit verkauft. Und zu all dem müssen die Folgen, die die Gier des Kapitals und seiner Zudiener angerichtet haben, von anderen ausgebadet werden. All dies wird von der vorherrschenden ökonomistischen Doktrin gerechtfertigt. Mehr Markt und mehr Wettbewerb, das sei doch letztlich immer gut für alle. Oder der Markt wird kurzerhand mit Freiheit gleichgesetzt, womit jede Verminderung seines Einflusses auf Unfreiheit hinausliefe. Bei Anmeldung bis 11:30 uhr desselben Tages unter johanna_web@ hotmail.com gibt es 1 € Ermäßigung auf die Eintrittskarte für die „Schnecken“. Ort: Universum Filmtheater, Neue Straße 8, 38100 Braunschweig
Preis (EUR): 8,00 €
Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de