Litzldorfer Advent, 07.12.2014

Adventliches Genießertreffen unterm Wendelstein

Am Sonntag, 07. Dezember 2014, trafen sich Mitglieder, Unterstützer und Interessierte in der "Landwirtschaft Höss" im schönen Litzldorf am Fuße des Wendelsteins. Gleich nach dem Eintritt in das gepflegte Haus sieht man links den Eingang zur eigenen Metzgerei. Ein gutes Zeichen, das jedoch immer mehr aus dem gastronomischen Alltag verschwindet. Die traditionelle Einrichtung setzt sich auch im unteren Bereich des Hauses, bis hin zum besonders heimeligen "Sebastiankeller" fort.

1_chiemgau-bilder-litzldorf1.jpg

Hier trafen sich 15 Slowfoodfreunde zu Tisch und Dialog rund um das Thema Lebensmittelerzeugung, Vertrieb und Veredelung. Marlene Hinterwinckler vom Nachbarconvivium München und sehr aktive Botschafterin der "Genussgemeinschaft" berichtete über ihre Ideen und Möglichkeiten der Präsentation, die insbesonders Unterstützer nutzenund deren Chancen am Markt deutlich verbessern. Verbraucher können sich auf qualitativ hochwertige Produkte auch aus dem Biobereich freuen. Diese positive Entwicklung bestätigten Werner und Martina Haase vom Leitzachtaler Ziegenhof, die auch das Pilotprojekt "Städter werden Bauern" innehaben.

1_chiemgau-bilder-litzeldorf3.jpg

Qualität hat auch seinen nachweisbaren Preis und die Frage eines guten Lebensmittels darf nicht an dieser Frage scheitern. Die Slow Food Idee bedeutet eben ein gutes Lebensmittel, sauber hergestellt und einhergehend mit einem fairen Preis.

Weitere Themen des Dialogs waren auch der Tourismus, der durch eine ehemalige Kurdirektorin und eine Journalisten vertreten wurde.

Der begonnen Dialog soll schon im Januar 2015 fortgesetzt werden.

Text und Fotos: Dieter Jung

Inhaltspezifische Aktionen