Aktuelles und Berichte

10000 Gärten in Afrika.png

09.10.2021 Kochgruppe mit indischen Genüssen

IMG-20211012-WA0001.jpg
Gulab Jamun

Die Kochgruppe traf sich mal wieder in der wunderschönen Kochwerkstatt unseres Slow-Food-Mitgliedes Thomas Deckert.
Diesmal begaben wir uns kulinarisch nach Indien. Wenn auch die Rezepte daher asiatisch und nicht regional anmuteten, so verwendeten wir doch heimische Produkte, natürlich mit Gewürzen, die unsere Sinne auf fernöstliche Weise anregen.

Zur Einstimmung gab es gebratenen Zitronenreis. Im Uhrenmuseum genossen wir dann gemeinsam

  • Special: Erbsen Bällchen
  • die Currys: Auberginen Curry, Ginger Chicken
  • das Dal: Kichererbsen Dal
  • der Abschluss: Gulab Jamun

Als Beilage garten wir (Gewürz)Reis, Chapati / Roti.

Diesmal dauerte das Kochen recht lange. Indische Küche ist halt doch recht auswendig. Um so mehr ließen wir es uns anschließend schmecken.

Und alle Teilnehmerinnen spendeten 10 € für das internationale Slow Food Projekt "10.000 Gärten für Afrika" unterstützen.

12.08.2021, 18.30 Uhr Stammtisch im Restaurant Spitzweg

IMG_5587.JPG

Am 12.08. fand unser Stammtisch mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Neuss statt. Im Restaurant Spitzweg in der Neusser Innenstadt ließen wir uns kulinarisch verwöhnen.
Ausgewählte, natürliche Zutaten, regionale & saisonale Produkte sind die Stärke des Restaurants. Die kleine und feine Menü- und Speisenkarte wechselt ca. alle sechs Wochen und bietet in jeder Jahreszeit abwechslungsreiche und kreative Kompositionen, bei denen auch Vegetarier voll auf Ihre kulinarischen Kosten kommen. Dazu gibt es auch noch eine Tafel mit spontanen und interessanten Tagesempfehlungen. Das Restaurant ist auch in diesem Jahr wieder im Guide Michelin aufgeführt.
Mehr erfahrt ihr unter : https://www.restaurant-spitzweg.de/

04.08.2021 Besuch im 2 Morgen Land

2 Morgen Land.jpg

Seit gut zwei Jahren bewirtschaftet der junge Alexander Friebe praktisch im Alleingang seinen sog. Marktgarten in Mönchengladbach-Rheydt. Ein moderner „Bauernhof“ mit Direktvermarktung ohne Trecker. „Lokal. Eigenanbau. Ungespritzt.“ heißt sein Programm, das Landwirtschaft und Landschaftspflege vereint. Gern stellte er uns sein Projekt outdoor vor. Es ist wirklich erstaunlich, wie er es ohne Einsatz von Maschinen und weitgehend allein schafft, Gemüse und Salat für ca. 200 Abnehmer wöchentlich zu produzieren. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

31.07.2021 Die Kochgruppe kocht wieder!

Kochgruppenbilder.jpg

Und wie immer trafen wir uns in der wunderschönen Kochwerkstatt unseres Slow-Food-Mitgliedes Thomas Deckert. Da der letzte geplante Termin wegen Corona abgesagt werden musste, haben wir uns diesmal an das bereits geplante vergetarische Menü gemacht.

Hier die Speisenfolge

  • Erbsensuppe mit gebratenen Pilzen und Croutons
  • Grüne Bohnen mit Käsekrusteln
  • Brokkoli-Lauch-Quiche
  • Wirsingrouladen mit Kartoffelfüllung
  • Quarkmousse mit marinierten Beeren

Einhelliges Urteil: Es war superlecker und Fleisch hat keiner vermisst.

Im 1. Halbjahr 2021 mussten wir uns leider auf online-Veranstaltungen beschränken!

Auch wenn online-Veranstaltungen die Vor-Ort-Begegnungen mit Produzenten, Händlern und der Slow-Food-Mitglieder unterinander nicht vollständig ersetzen können, so hat sich doch gezeigt, dass so der Austausch weiter möglich bleibt und nach einer Eingewöhnung alle Spaß am gemeinsamen Online-Erleben haben.

Natürlich hoffen wir, dass bald wieder Vor-Ort-Events möglich sein werden.

Hier nun unsere Veranstaltungen in 2021:

18.03.2021 Craft Beer Tasting - von Brauern aus unserer Region

Die Slow Food Regionalgruppen Bonn, Köln und Düsseldorf griffen das Slow Food Jahresthema 2021 „Getränke“ auf und luden zu einer gemeinsamen Verkostung rheinischer Biere ein. Wir probierten ein Sixpack rheinischer Biersorten, die allesamt als Craft-Biere gelten, also nicht die üblichen Mainstream-Biere.

HolyCraft - Milena.jpg

Verkostet wurden 6 Biere unterschiedlicher Bier-Stile von 6 verschiedenen Bierbrauern:

  • Olbermann Helles (Düsseldorf)
  • Költ (Düsseldorf/Köln/Monheim)
  • Uerige Jrön Grünhopfensticke Altbier (Düsseldorf)
  • BrewSistas – Mama Citra New England IPA (Köln)
  • Hensen Ofenrohr – Rauchbier (Mönchengladbach)
  • Ale-Mania – IPA oder Porter (Bonn)

Die Verkostung wurde fachkundig von Milena von HOLY CRAFT aus Düsseldorf moderiert. HOLY CRAFT wurde 2015 von Sebastian Knepper und Thorsten Kulmann gegründet. Sie betreiben den HOLY CRAFT BEER STORE mit über 300 wechselnden Craft Bieren auf der Friedrichstraße in Düsseldorf und seit 2017 auch die HOLY CRAFT BEER BAR in der Düsseldorfer Altstadt.

*****

18.02.2021 Vorstellung des Buches »Super Local Food«

"Ob Avocado-Toast, Quinoa-Bowl oder Açai- Smoothie – sogenannte Superfoods sind seit einigen Jahren buchstäblich in aller Munde. Doch was ist dran an dem Hype? Welche Aus- wirkungen hat der Konsum der meist weitgereisten Lebensmittel auf Umwelt und die, die sie produzieren? Und gibt es umweltfreundlichere und sozialverträglichere Alternativen? Kira van den Hövel, Stefanie Schäfter, Felix Buchborn, Meike Fienitz und Isabel Lindemann haben im Rahmen der Slow Food Youth Akademie genauer hingeschaut." (aus: SF Magazin, 05/2019)

Das inzwischen erschienene Buch zum Thema »Super Local Food« hat uns die Mitautorin Meike Fienitz vorgestellt und, wie könnte es bei Slow Food auch anders sein, auf passende Rezepte Geschmackt gemacht.

*****

14.01.2021 Erste Online-Gesprächsrunde im Convivium Düsseldorf

Als Alternative zu den gewohnten Vor-Ort-Treffen luden wir zum ersten Mal zu einer Online-Gesprächsrunde via Zoom ein. Es war schön, immerhin ca. 20 Mitglieder einmal wiederzusehen.

Auch wir den Umgang mit dieser neuen medialen Kommunikation noch etwas "üben" mussten, war es ein interessanetr Austausch und eine Vielzahl von Anregungen für künftige Aktivitäten.

Inhaltspezifische Aktionen