Blaufränkisch_10/2018

Blaufränkisch – Lemberger – Kékfrankos

Unter so verschiedenen Namen verbirgt sich ein und dieselbe Traubensorte, die im Burgenland, in Schwaben und in Ungarn angebaut wird.

Blaufränkisch ist eine der besten Rotweinsorten Mitteleuropas, die vor allem in Österreich kräftige Rotweine hervorbringt, die lange lagern können. Die Weine haben eine kräftige Säure und den intensiven Geschmack von Waldbeeren und Kirsche.

Slow Food stellt hier die Frage nach der Regionalität: Gibt es schmeckbare Differenzen zwischen Schwaben, Ungarn und dem Burgenland? Sind die unterschiedlichen Qualitäten erkennbar? Und dazu gibt es ein ungarisches Goulasch/ Gulyás/Gollasch/Gujasch....

Anmeldung

Info

Datum:
2018-10-25T19:30:00+02:00
Uhrzeit:
19:30 - 23:59 Uhr
Ort:
Apfelweinhandlung von Jens Becker,
Brückenstraße 21, 60594 Frankfurt - Sachsenhausen
Preis (EUR):
34 EUR (20 EUR für Studenten) inkl. Weinverkostung, Vortrag und kräftiger Imbiss
Öffentliche Verkehrsmittel:
S-Bahn-Linien 3, 4, 5 und 6 bis zur Haltestelle Lokalbahnhof – von hier aus sind es nur wenige Gehminuten bis zu Jens Becker, oder mit der Tram-Linie 14 oder 18 von der Haltestelle Frankensteiner Platz und kurzem Gehweg zum Ziel kommen
Ansprechpartner/in:

Termin als iCal herunterladen