Slow Food Mainfranken_Hohenlohe

KAMPAGNE               Foto: Archiv

Aktionen

Aktion: Teller statt Tonne

Dieser Slow Food Slogan ist bereits zum Allgemeingut geworden. Slow Food Deutschland, auch im Zusammenwirken mit Slow Food Youth Deutschland, hat dafür eine Reihe von Veranstaltungsformaten entwickelt, z.B. die Schnippeldisko, oder das Sammeln von Gemüsen, die der Bauer auf dem Acker liegen lässt, weil sie nicht handelskonform sind. Auch wir beteiligen uns mit verschiedenen Aktivitäten.

Gasthäuser, die ganze Tiere nutzen        Initiativen           

Clever Geld sparen        


Aktion: Regionen kochen Slow Food Raritäten

Motiv eines Tischaufstellers mit Bamberger Archepassagieren

Seit vier Jahren - anfangs unter dem Motto "Region kocht Slow", seit dem Jahr 2017 nunmehr "Region kocht Slow Food Raritäten", fördern wir während des Novembers Passagiere der  Slow Food Arche des Geschmacks aus unserer Region. Begonnen in Bamberg mit lokalen Archepassagieren, erweiterten wir die Kampagne auf unser ganzes Gebiet. Einsatzbedingt schwankt die Zahl der Betriebe: Anfangs waren es sieben, dann wuchs die Zahl in zwei Stufen beträchtlich auf 27. Im Jahr 2017 war unser Einsatz leider verhalten:

Acht Betriebe in fünf Regionen. Die Kampagne wird fortgesetzt.


Aktion: Kampagne gegen den Klimawandel

Eines der Bilder auf der Startseite von www.slowfood.com:
Unser Essen ist in Gefahr. Gebrauch deine Gabel gegen den Klimawandel"

Jeder einzelne von uns kann etwas gegen den Klimawandel tun:
► Produkte aus der nahen Region essen.
► Essen, was die Saison bietet.
► Produkte essen, die nachhaltig erzeugt sind.
► Lebensmittel- und Wasserverschwendung vermindern.

Kochen gegen den Klimawandel:

Slow Food Kochwerkstatt Königsberg i.B.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de