Gasthaus Hirsch | Bad Liebenzell - Monakam

Dieses Restaurant ist eine Empfehlung vom
Convivium Pforzheim-Enzkreis, (Erscheinungsdatum: 21.01.2015)

Inhaber: Andreas Sondej
Monbachstraße 47
75378 Bad Liebenzell - Monakam

Telefon

07052 / 2367

Faxnummer

07052 / 2357

info (at) hirsch-genusshandwerk.de

Homepage des Restaurants

Eigenschaften

nicht rollstuhlgerecht

Gästezimmer verfügbar


Öffnungszeiten

Donnerstag bis Montag ab 17:30 Uhr

Samstag und Sonntag zusätzlich 11:30 bis 14:00 Uhr und ab 17:30 Uhr

Ruhetage: Dienstag und Mittwoch

Lokal

Das Lokal ist an der lang gezogenen Hauptstraße des alten Ortskerns gelegen und lässt von der unscheinbaren äußeren Fassade keinerlei Rückschlüsse auf das zu, was man innen erwarten darf.

Speisen und Getränke

Der Inhaber und Küchenchef lebt seine Philosophie des „Genuss-Handwerks“. Er verbindet damit eine klare Linie: Statt des üblichen Speisekarten-Allerlei setzt Sondej auf wenige, handwerklich ebenso gekonnt wie kreativ umgesetzte Gerichte. Und was in den Kochtopf wandert, hat nicht nur gerade Saison, sondern stammt zudem aus der Region oder wird eben von ihm selbst erzeugt: Im Winter eingeflogene Erdbeeren kommen Sondej definitiv nicht auf den Teller.

Die einzige Ausnahme bildet der Fisch. Den bezieht der Gastronom nicht nur aus dem heimischen Schwarzwald, sondern auch aus der Nordsee. Allerdings will er dies als Verbeugung vor der Sylter Küche verstanden wissen, die er während seiner Ausbildung kennen und lieben gelernt hat. Freilich geht der Ausflug in Nordsee-Gefilde nicht mit Inkonsequenz in Sachen Produktphilosophie einher: Die verwendeten Nordseekrabben – so entnimmt der Gast der Karte - werden selbstverständlich vor Ort an der eigenen Küste gepult und nicht in Marokko.

Auf das versprochene „Genuss-Handwerk“ stimmte das Entrée trefflich ein: ein Wintersalat oder eine sehr fein abgeschmeckte Sauerkrautsuppe mit einer Einlage aus Blutwurst und Apfel. Vorzüglich waren auch die Hauptgerichte: So die Kombination aus Lachsforelle und Sylter Auster oder die interessante Komposition des Lehninger Landschweins mit eigenem Lardo, Datteln, Heckengäulinsen und Ziegenquark. Äußerst angetan war auch, wer sich für das Rinderfilet auf Kürbis entschieden hatte.

Als Dessert mundeten schließlich das hausgemachte Haselnussparfait und das Birnensorbet.

Die Komposition der Gerichte verrät die Einflüsse der gehobenen Gastronomie, in der Sondej früher tätig war. Nun hat er ihr allerdings eine entschiedene regionale Bodenhaftung verliehen. Sondej ist damit der Vertreter eines zukunftsweisenden modern interpretierten Regionalitätsprinzips, das trotz kräftigen heimischen Wurzeln nicht den Blick über den regionalen Tellerrand scheut. Aber immer leidenschaftlich daran festhält, dass nur hochwertig erzeugte Ausgangsprodukte wirklich schmecken: Davon konnten wir uns wirklich überzeugen!

Besonderheit

Beim Hirsch in Monakam handelt es sich um einen Familienbetrieb, bei dem die gesamte Familie um Koch Andreas Sondej eingebunden ist.

Die Lieferanten sind übersichtlich in der Speisekarte dargestellt. Zahlreiche Produkte kommen aus eigenem Anbau wie z.B. Kräuter, Gemüse oder auch Brände werden selbst hergestellt.

Selbst im stilvollen eingerichteten Nebenraum für bis zu 12 Personen wurden der Tisch und die Garderobe aus eigenem Holz hergestellt.

Größe

35 + 12

Preise

Hauptgerichte ab 20 €

Sonstiges

Die Speisekarte wechselt alle 3-4 Wochen und ist auf der gut gemachten Webseite einzusehen. Die Auswahl ist übersichtlich mit einem Fischgericht, fünf Fleischgerichten sowie einem vegetarischem Gericht.

Preislich sind die Gerichte am oberen Ende der Skala unserer üblichen Empfehlungen anzusiedeln. Lobend ist zu erwähnen, dass die Hauptgerichte auch als kleinere Menüportion bestellt werden können.

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben das empfohlene Restaurant getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de