Karl Hermle

Arche-Produkte

Karl Hermle

Dieser Produzent ist eine Empfehlung vom
(convivium ersetzen)

Angerstraße 35
78549 Spaichingen

Telefon

07424 / 6220

Fax

07424 / 50 18 60

aW5mb0BoZXJtbGUtaG9mZm51bmcuZGU=

Eigenschaften Arche-Produkte Arche Produkte


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 7.00 bis 18.00, Samstag 7.00 bis 12.30 Uhr

Betrieb

Die Metzgerei Hermle wurde als klassischer Familienbetrieb im Jahr 1957 vom Vater des heutigen Inhabers gegründet. Karl Hermle führt als Metzgermeister und Betriebswirt zusammen mit seiner Frau Beate seit 1987 in zweiter Generation den Betrieb. Da auch der Sohn das Metzgerhandwerk erlernt hat, steht dem Fortbestand der erfolgreichen Familientradition nichts im Wege. Das Firmenmotto lautet: „Qualität aus Tradition mit hohem Service und guter Beratung“. Dabei liegt Karl Hermle die Wertigkeit der Lebensmittel – und zwar vom Ausgangs- bis zum Endprodukt – besonders am Herzen.

Produkte

Das attraktive und moderne Fachgeschäft offeriert ein breites Sortiment an Fleisch und Wurstwaren. Der absolute Schwerpunkt liegt auf regionalen Produkten aus eigener Herstellung; es werden nur ganz wenige Wurstprodukte zugekauft. Rinder und Schweine liefern drei ausgesuchte Landwirtschaftsbetriebe aus Spaichingen und den naheliegenden Gemeinden Schura und Böttingen. Die Schlachttiere werden von den Landwirten auf kurzem Weg direkt zur Metzgerei Hermle geliefert, wo sie direkt geschlachtet und (möglichst noch schlachtwarm) weiterverarbeitet werden. Das Lammfleisch liefert der Roser-Hof aus dem benachbarten Aldingen und auch beim schwierigen Thema Geflügel hat die Familie Hermle eine konsequente und hochwertige Lösung gefunden: es stammt aus artgerechter Haltung von „NEULAND“-zertifizierten Betrieben. Erst seit kurzer Zeit im Sortiment ist sogenanntes „dry-aged-Beef“. Hierbei handelt es sich um ausgesuchte Stücke vom Rind, die nach traditioneller Methode mit Luftkontakt zwischen vier bis acht Wochen reifen, bevor sie in den Verkauf gelangen. Der Qualitätsvorteil gegenüber einem in Kunststofffolie eingeschweißten und nass gereiften Rindfleisch ist deutlich „schmeckbar“. (Klar ist aber auch, dass ein solches Spitzenprodukt durch den Gewichtsverlust beim trockenen Reifen seinen Preis haben muss.) Bei der Wurstbereitung verzichtet Karl Hermle seit 2008 komplett auf Geschmacksverstärker und vorgefertigte Gewürzmischungen. Ausschlaggebend für diese nachhaltige Entscheidung waren die eigene Überzeugung, aber auch die Nachfrage von Kunden. Die heute verwendeten selbst hergestellten Gewürzmischungen wurden mit viel Sorgfalt in Eigenregie komponiert. Gerade die „Klassiker“ Schwarzwurst und grobe Leberwurst (Hausmacher sowie Gutsleberwurst) zeigen mit ihrer Qualität deutlich, dass für ein ausgezeichnet gewürztes Wurstprodukt ohne weiteres auf Geschmacksverstärker verzichtet werden kann. Als Salz wird ausschließlich natürliches Steinsalz (ohne Rieselzusätze) verwendet. Daneben werden selbst hergestellte Wurstkonserven und Fruchtaufstriche angeboten; außerdem Feinkostsalate und verschiedene Käsesorten aus der Käsetheke.

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben den empfohlenen Produzenten getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf .