Startseite > Slow Food vor Ort > Zugspitzregion > Genussführer > Gasthaus-Empfehlungen > Dorfwirt Unterammergau - Frische, moderne regionale Küche
 

Gasthof Dorfwirt | Unterammergau

Dieses Restaurant ist eine Empfehlung vom
Convivium Zugspitzregion, (Erscheinungsdatum: 03.03.2016, Aktualisiert: 13.03.2016)

Inhaber: Thomas Zwink
Pürschlingstraße 2
82497 Unterammergau

Telefon

08822 / 949 69 49

Homepage des Restaurants


Öffnungszeiten

Mittwoch bis Montag ab 17 Uhr

Samstag und Sonntag auch 12 - 14 Uhr

Dienstag Ruhetag

Lokal

Bayrisch Fine Dining“ oder „Einfach Gut Essen“ – unter diesem Motto führen Brigitte und Thomas Zwink mit viel Herz den Dorfwirt Unterammergau. Das Haus, Baujahr 1836, lädt zum Verweilen ein, in den charmanten, fröhlich ausgestatteten Stuben als auch im Gastgarten mit großer Linde und halboffenem Salettl. Thomas Zwink stammt aus Oberammergau, dem etwas größeren und bekannteren Nachbarort. Man der Umgebung, ihren Produkten und den traditionellen Gerichten der Alpenregion verbunden. Jedoch – Wiener Schnitzel oder klassischen Schweinsbraten sucht man auf der kleinen, überaus feinen Karte des Dorfwirts vergeblich. Hier wird auf hohem Niveau und ohne Schnickschnack hervorragende Qualität auf den Teller gebracht. Dass keinerlei Zusatzstoffe Verwendung finden, versteht sich von selbst. Wo Gutes herkommt – noch ein Credo der Wirtsleute im Dorfwirt. Für Zwink ist es selbstverständlich, dass er genau weiß, woher die Produkte kommen und dass die Tiere gut und artgerecht gehalten werden. Der Gast im Dorfwirt wird aufgefordert: „Fragen Sie nach und lassen Sie sich schildern wo die Produkte herkommen.“ So erfährt man, dass insbesondere Fisch und Fleisch von kleinen Betrieben aus der direkten Umgebung stammen. Auf einem der Höfe stehen die Mangaliza-Schweine des Dorfwirts. Einige beeindruckende Fotodrucke zeigen u.a. den „Haus- und Hofjäger“, oder den ersten für den Dorfwirt geschlachteten Murnau-Werdenfelser Ochsen aus Oberammergau.

Speisen und Getränke

Wir verzichten in dieser Empfehlung ganz bewusst auf die Beschreibung der genossenen Speisen, denn man wird sie so kein zweites Mal auf der Karte des Dorfwirts finden. Diese wechselt im Zweifelsfall täglich, je nachdem, was Thomas Zwink in seiner Küche gerade verarbeitet. Dort landen keine Edelfleischteile, sondern ganze Tiere. Also u.a. Reh, Lamm und Wild-/Schwein oder eben die Teile vom Rind, die lange genug gereift sind. Die übrigen Zutaten wechseln nach Saison und Verfügbarkeit – denn eines muss dem bewussten Gast klar sein: das bayerische Oberland liefert kaum Gemüse. Die Gegend ist geprägt von Vieh- und Milchwirtschaft. Abhilfe schaffen hier die Münchener Gärtner und ein Kartoffellieferant nördlich von Murnau.

Die Weinkarte ist erlesen. Sie führt namhafte und junge deutsche Winzer und feine Tropfen aus Österreich und Italien.

In ihrer Konsequenz haben Brigitte und Thomas Zwink Produkte von Coca Cola und Nestlé aus ihrer Getränkekühlung verbannt. Dafür gibt es erstklassige Säfte von Thomas Kohl bei Bozen, Südtirol. Bier kommt aus Murnau und vom Tegernsee, Limonade vom Lammsbräu, exquisite Edelbrände aus Bayern und Österreich.

Besonderheit

Genuss-Ralley mit Thomas Zwink: Man gibt an, wie viele Gänge man möchte, jeder Gang ist eine neue Überraschung. Tischweise.

Frühstück im Dorfwirt – schon morgens schlemmen. Nur nach Anmeldung.

Größe

30 Gaststube

40 Lindenstüberl

60 Gastgarten

Preise

Hauptgerichte 15-25 €,

Menü 45-55 €

Zahlungsweise: EC

Anfahrt

Auto: von MUC kommend A95/B2 bis Oberau, B23 Richtung Ettal/Oberammergau/Augsburg bis Unterammergau, 2. Abzweigung links.

DB:München - Murnau, Umstieg in RB nach Oberammergau

Sonstiges

Kochkurs 1x im Monat

Bilder

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben das empfohlene Restaurant getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de