Geschmackstage 2011

Hinweis: diese Seite wird bis zum Ende der Geschmackstage ständig aktualisiert (Stand 13.10.2011)

Geschmackstage 2011 - Köstliches Deutschland

start_2011-geschmackstage_288.jpg

Die bundesweite Veranstaltung stand auch im Jahr 2011 wieder ganz im Zeichen der Geschmacksvielfalt und Regionalität und wurde von Slow Food Deutschland maßgeblich mitgetragen. Termin: Erntedank-Woche vom 1. bis zum 9. Oktober.

Das Programm der Geschmackstage 2011 – unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) – war ebenso vielfältig wie die Regionen in Deutschland und ihre Spezialitäten. Insgesamt beteiligten sich über 250 Teilnehmer aus ganz Deutschland an den diesjährigen Geschmackstagen mit rund 420 Beiträgen. Mehr als 125 Gasthöfe und Kantinen legten während der Geschmackstage einen ganz besonderen Fokus auf regionale Küche und brachten damit ihren Gästen die Wertschätzung regionaler Produkte genussvoll nahe. Darüber hinaus gab es bei den Geschmackstagen wieder viel zu lernen: Es gab Aktionen in Schulen und Kitas, Führungen auf Landwirtschaftsbetrieben, Kräuter- und Pilzwanderungen, Verkostungsaktionen auf Märkten, Kochkurse für unterschiedliche Zielgruppen sowie wissenschaftliche Veranstaltungen zu Themen wie neue und alte Apfelsorten. Ein kulinarisches Kino sowie Autorenlesungen machten die Geschmackstage auch zu einer Plattform für genussvolle (Ess-) Kultur.

Auch zu Erntedank 2012 werden wieder bundesweite Geschmackstage stattfinden.

Weitere Informationen:

Zur offiziellen Website der Geschmackstage: www.geschmackstage.de

Das Programm 2011 (Zentrale Veranstaltungen und Veranstaltungen in den Bundesländern) finden Sie unter www.geschmackstage.de/index.php?id=298

Pressemeldungen:

8.10.2010 Abschluss der Geschmackstage 2011 auf der BUGA in Koblenz

28.9.2011: "Geschmackstage 2011" stehen im Zeichen der Regionalität (PDF)

30.9.2011: Bundesministerin Aigner und Sternekoch Lafer kochen regionale Produkte auf der Bundesgartenschau in Koblenz (PDF)

Slow Food Aktionen:

1. Oktober: "Rund ums Teltower Rübchen", Slow Food Potsdam präsentiert den Arche-Passagier, Potsdam
2. Oktober: "Eberswalder Dankmahl – Gemeinsam Gutes Genießen", Öffentliche Tafelrunde zum Erntedankmarkt in Eberswalde
8
. Oktober: "Der Karpfen – wiederentdeckt und modern!", Teichbesichtigung mit Vortrag und Buffet in der Teichwirtschaft Wenskus in Reinfeld (Lübeck)
8. Oktober: "Markt der Regionen", Regionalmarkt von Direktvermarktern, Bioläden und Weltläden aus Koblenz und Umgebung
8. Oktober: "Murnau-Werdenfelser Milchprodukte aus eigener Erzeugung", Slow Food Käsespezialitäten auf dem Leitzachtaler Ziegenhof, Fischbachau (Obb.)
9. Oktober: "Nordhessen Geschmackvoll"
,  7. Nordhessisches Spezialitätenfestival mit ca. 60 nach Slow Food Kriterien ausgewählten Lebensmittelherstellern aus Nordhessen. Dazu ein ""Besser-Esser-Dorf"" für Kinder, Melsungen
9. Oktober: "Wie schmeckt unsere Heimat? Wiederentdeckung alter regionaler Gemüsesorten"
, Saisonabschluss der Slow Food Aktivitäten auf der BUGA 2011, Koblenz
9. Oktober: "Lange Tafel Taste the Waste",
Offene Tafel in der Fußgängerzone Ulm als Protest gegen Lebensmittelvermüllung
1./2./7./8. Oktober: "Eröffnung der Markthalle IX"
, Geschmackstage in der wiedereröffneten Berliner Markthalle
1. bis 9. Oktober: "Teltower Rübchen", Zubereitung und Verkostung in Hammers Landgasthof in Teltow (Berlin)
1. bis 9. Oktober: "Gut und regional – Bestes aus Omas Rezeptbuch", der Küchenchef des Jahres 2011, Otto Vogelmann, bringt in der Klinikgastronomie Löwenstein Vergessenes und Verschollenes aus der Landküche auf den Tisch, Löwenstein

Inhaltspezifische Aktionen