VITAshrimp GmbH

Kontaktperson:
Herr Thomas Wachinger
Telefon:
(01 72) 78 75 964

Kontakt

Unternehmensphilosophie


Der Erwerb von fangfrischen Garnelen stellt sich in Deutschland weiterhin schwierig dar. Die Hauptproduktionsstätten der Garnelen liegen in Südamerika und Asien, weswegen die Tiere für den mehrwöchigen Schiffstransport tiefgefroren werden müssen. Auch Garnelen die an einer „Frischtheke“ in diversen Supermärkten angeboten werden, wurden vorher meist aus einem Eisblock aufgetaut. Die Qualität eines Tiefkühlproduktes ist jedoch nicht vergleichbar mit dem eines Frischeproduktes. Auch steigt das Gesundheitsbewusstsein in Deutschland stetig und damit die Nachfrage an Bio-Lebensmittel, welche gesund und unbelastet sind.


Ziel der Unternehmung ist es deshalb, dem ernährungs- und qualitätsbewussten Verbraucher fangfrische, gesunde und unbelastete Garnelen anbieten zu können, welche regional und nachhaltig in Deutschland produziert wurden.


Wir betreiben ein nachhaltiges Indoor-Aquakultursystem mit einer biologischen Wasseraufbereitungsanlage, welche das Wasser einerseits physikalisch über ein Sedimentationsfiltersystem von Schwebstoffen befreit und anderseits durch Bioreaktoren und Denitrifikationsanlagen organische Stoffe biologisch mittels nützlicher Bakterienstämme abbauen. Das Wasser wird zusätzlich durch die anfallende Verlustwärme einer Biogasanlage auf konstant 30 °C temperiert und mit speziellem Meersalz angereichert, um das natürliche Habitat der Garnelen nachzuahmen.


Unser Produktionssystem ist sehr nachhaltig und ressourcenschonend, da im laufenden Betrieb neben unseren gesunden und frischen Garnelen nur ein unschädlicher organischer Filterkuchen entsteht und ansonsten keine anderen Abfälle und Abwässer erzeugt werden.


Welche ethische Verantwortung übernehmen wir?


Die meisten konventionellen Garnelenzuchten in Asien oder Südamerika halten die Garnelen unter miserablen Bedingungen. Die Teiche sind voll von Fäkalien, Chemikalien und Medikamenten. Giftstoffe, welche die Garnelen unweigerlich in ihren Körper einlagern und beim Verzehr ebenfalls vom Menschen aufgenommen werden.
Weiterhin werden strukturarme Regionen und Arbeitskräfte von den Garnelenfarmen ausgebeutet, welche zudem die Natur durch z.B. die Abholzung von Mangrovenwäldern zerstören und anliegende Gewässer durch das abgeleitete Abwasser vergiften.


Unsere Garnelen wachsen artgerecht mit moderaten Besatzdichten auf und der ökologisch nachhaltige Ansatz unserer Unternehmung (z.B. Verpackungs-Pfandsystem, biologische Wasseraufbereitung) schont Umwelt und Ressourcen.


Wir garantieren, dass unsere Garnelen zu keinem Zeitpunkt tiefgefroren waren, ohne Medikamente, Antibiotika, Desinfektionsmittel oder sonstige schädlichen Zusätze aufgewachsen sind und keine illegalen oder legalen Tricks angewendet wurden, um das Verkaufsgewicht künstlich zu erhöhen.


Unsere Garnele ist optisch ansprechend, das Garnelenfleisch ist zarter und der Geschmack außergewöhnlich lecker.

Inhaltspezifische Aktionen