Slow Food Youth Deutschland

Das Slow Food Youth Netzwerk, die Jugendbewegung von Slow Food, ist ein weltweites Netzwerk von jungen Menschen, die sich ganz im Sinne von Slow Food für gute, saubere und faire Lebensmittel einsetzen. Essen ist für uns Genuss und Politik zugleich. Durch verschiedene Projekte und Aktionen, wie zum Beispiel Schnippeldiskos, Kochabende, Eat-Ins oder Diskussionsrunden, versuchen wir unser eigenes Handeln, aber auch das Lebensmittelsystem als solches zu verändern und nachhaltiger zu gestalten.

Den Begriff der "Jugend" fassen wir dabei etwas weiter – die Mitglieder in unserem Netzwerk bewegen sich alterstechnisch irgendwo zwischen 16 und 35 Jahren, aber an unserem Tisch finden eigentlich alle ein passendes Plätzchen. Auch die Hintergründe der einzelnen Aktiven sind sehr verschieden – von der Köchin zum Informatiker, vom Azubi zur Studentin, von "Ich wollte nur mal gucken, was ihr eigentlich so macht" zu "Ich hab bock mit euch die Welt zu retten" ist eigentlich alles dabei.

SFYN Weltkarte.png

Gegründet wurde das Youth Network auf dem Internationalen Slow Food Kongress 2007 in Mexiko. Seitdem entstehen in immer mehr Ländern Youthgruppen. Im Jahr 2009 ging es dann auch in Deutschland los. Inzwischen haben wir einige Ortsgruppen, aber auch viele Aktive, die sich ohne eine Gruppe für Slow Food Youth Themen einsetzen. Zwei bis drei mal im Jahr kommen wir zu Netzwerktreffen an wechselnden Orten in Deutschland zusammen, um uns besser kennenzulernen, uns auszutauschen, neue Themen festzulegen und in Arbeitsgruppen Inhalte auszuarbeiten oder Veranstaltungen vorzubereiten. Diese Treffen sind eine prima Gelegenheit für alle, die noch nicht viel oder gar nichts mit Slow Food in Verbindung bringen, uns und unsere Arbeit kennenzulernen. Denn wir freuen uns immer über neue Gesichter und Geschichten und über Menschen, die sich mit uns für eine nachhaltige und lebendige Esskultur einsetzen wollen!

Du hast Lust dabei zu sein? Dann melde dich bei uns!

Kontakt: eW91dGhAc2xvd2Zvb2QuZGU=