Leitungsteam und Koordination

1_SFY Leitung_Gruppen Foto.jpg

Slow Food Youth ist eine Graswurzelbewegung und lebt von all den Menschen, die das Netzwerk gestalten. Um die Vielzahl an Aktivitäten im Blick zu haben, abzustimmen, in den Verein zu tragen und bei Bedarf zu unterstützen, wird alljährlich eine Youth-Leitung gewählt. Neben den genannten Aufgaben repräsentiert das Leitungsteam die Slow Food Youth und ist Ansprechpartner für Interessierte.

Unterstützt wird diese Arbeit durch Louise Duhan, welche in der Geschäftsstelle von Slow Food Deutschland arbeitet und sich um die Koordination innerhalb des Slow Food Youth Netzwerks kümmert.

Hier stellen wir uns vor: Falko, Janina, Lea, Louise, Luisa, Marie und Rosa

Kontakt für sämtliche Anfragen: eW91dGhAc2xvd2Zvb2QuZGU=

Falko Kraft

Falko Kraft.JPGIch bin Falko, 28, leidenschaftlich für alles was Essen, Kochen und Geschmack & Politik angeht und seit 2018 in der Leitung von Slow Food Youth.

Durch mein Elternhaus inspiriert, in dem es seit Angedenken Vollwert- und Biokost gab und stets wert auf gutes, gesundes und nachhaltiges Essen und geschmackliche Vielfalt gelegt wurde, machte ich mich Ende 2017 auf die Suche nach einem Projekt, in das ich meine Begeisterung für gutes Essen und politisches Engagement hineingeben konnte. Ich stieß auf Slow Food und bald darauf auf die Slow Food Youth. Nach der Teilnahme an meinem ersten Netzwerktreffen war ich Feuer und Flamme mich intensiver für eine gutes Ernährungssystem einzusetzen und das Wissen darüber an so viele Menschen wie möglich weiterzutragen. Ich ließ mich in die Leitung von Slow Food Youth Deutschland wählen. Über Slow Food Youth kam ich auch zum Food Film Festival 2018 in Münster, wo ich mich freute als Teil des Dekoteams und "Mädchen für alles" Teil eines wunderbaren Teams sein zu dürfen. Sietdem bin ich auch Teil der Slow Food Youth Münster.

In meinem übrigen Leben habe ich bereits verschiedenste Dinge studiert, die letzten beiden Jahre Freie Kunst an der Kunstakademie Münster, habe in einem sozialen Projekt in der Ostanatolien einen Freiwilligendienst absolviert und neun Monate in einer Siedlung mit geistig behinderten Menschen in den Schweizer Alpen gelebt und gearbeitet. Zurzeit arbeite ich einem Bio-Supermarkt in Münster.

Mit meiner Arbeit in der Leitung von Slow Food Youth Deutschland möchte ich noch mehr Menschen für gute Lebensmittel begeistern, sie für die Probleme unseres heutigen Ernährungssystems sensibiliseren und zur aktiven Mitarbeit an einer positiven Veränderung bewegen.

Kontakt: eW91dGhsZWl0dW5nQHNsb3dmb29kLmRl

Janina Hielscher

1_SFY Leitung_Janina Hielscher.jpgIch bin Janina, 27, aus Münster und setze mich leidenschaftlich für eine Veränderung in unserem Ernährungssystem ein. Ich bin Ökotrophologin und studiere an der FH Münster im Master "Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft". Außerdem arbeite ich im Institut für nachhaltige Ernährung. Ich bin seit 2015 bei Slow Food in der Slow Food Youth Münster Gruppe aktiv, seit 2018 bin ich teil der Slow Food Youth Deutschland Leitung. Außerdem bin ich Organisatorin des Food Film Festivals in Münster und Absolventin der Slow Food Youth Akademie 2017.

Ich wünsche mir eine Veränderung in unserem Ernährungssystem, die es uns ermöglicht, uns von den Lebensmitteln zu ernähren, die in unserer Region zur aktuellen Saison verfügbar sind und die nicht auf Kosten der Natur und der Menschen – vor allem im globalen Süden – geht. Ich wünsche mir mehr Transparenz in der Herstellung unserer Lebensmittel und dass alle, die unser Essen produzieren, dies zu fairen Preisen und unter guten Arbeitsbedingungen tun können. Ich wünsche mir, dass mehr Menschen in unserer Gesellschaft wieder Lust haben frisch zu kochen und neugierig darauf sind, wo ihre Lebensmittel herkommen.

Um diese Veränderungen anzupacken, gibt es viele Optionen – persönliches Vorleben, Organisieren von Bildungsveranstaltungen, zu Demonstrationen auf die Straße gehen oder wissenschaftliche Forschung. Mein Engagement bei Slow Food Youth zeigt mir verschiedene praktische Möglichkeiten, Ideen in die Tat umzusetzen. Und das Beste daran ist: Es macht super viel Spaß, ich lerne ganz viele wundervolle, kreative Menschen kennen, entwickle mich persönlich weiter und erfahre unglaublich viel über die Bedeutung und den Hintergrund unseres Essens.

Kontakt: eW91dGhsZWl0dW5nQHNsb3dmb29kLmRl

Lea Leimann

1_SFY Leitung_Lea Leimann.jpgIch bin Lea, 29, und engagiere mich in vielen Bereichen für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem. Ich möchte den Ursachen dieses maroden Systems auf die Schliche kommen und mich dafür einsetzen, dass wir uns wieder weg von der Agrar- und Ernährungsindustrie und hin zur kleinbäuerlichen Landwirtschaft und handwerklichen Lebensmittelproduktion entwickeln.

Ich lebe in Köln und mache gerade meinen Master in "Sustainable Food and Natural Resources". Daneben arbeite ich beim CSCP in Wuppertal, wo ich zu nachhaltigem Lebensstil forsche, recherchiere und Projekte betreue.

Gefühlt in einem vorherigen Leben habe ich einen Bachelor in Ökotrophologie und bei "Törtchen Törtchen" eine Ausbildung zur Konditorin gemacht. Danach machte ich Halt bei "Keiserlich", einer handwerklichen Eisproduktion und im Ein-Sterne-Restaurant "Ox & Klee".

Seit 2009 bin ich Mitglied von Slow Food, seit Mai 2016 im Leitungsteam von Slow Food Youth Deutschland und 2017 habe ich an der Slow Food Youth Akademie teilgenommen.

Wenn ihr Fragen zum Lebensmittelhandwerk, zum Backen, zu Eis, zur Slow Food Youth Akademie oder sonst etwas auf dem Herzen habt, meldet euch gerne!

Kontakt: eW91dGhsZWl0dW5nQHNsb3dmb29kLmRl

Louise Duhan

1_SFY Leitung und Koordination_Louise Duhan_ (c) Luisa Möbus.JPGIch bin die Koordinatorin von Slow Food Youth Deutschland und in dieser Funktion seit 2014 für das Netzwerk tätig. Meine Aufgabe ist die nationale Koordination der lokalen Gruppen, sowie die Organisation und Durchführung von Treffen und Veranstaltungen.

Ich liebe es, mich mit den Menschen auszutauschen, die mein Essen angebaut und produziert haben! Das Besondere an Slow Food Youth ist für mich, dass wir eine weltweite Graswurzelbewegung sind, die lokal aktiv, aber global vernetzt ist. Meine liebste Slow Food Youth Erfahrung? An einem Tisch mit Menschen aus über 160 anderen Ländern bei dem Terra Madre Salone del Gusto in Turin zu sitzen und gemeinsam zu essen – die dort vertretene kulturelle Vielfalt, die verschiedenen Einlicke in lokale Themen und Herausforderungen vom anderen Ende der Welt, aber vor allem auch die große Menge an Freunden, die man an solchen Abenden gewinnt, ist für mich einfach beeindruckend und unvergesslich!

Kontakt: eW91dGhAc2xvd2Zvb2QuZGU=

Luisa Möbus

Ich bin Luisa aka. Lulu und ich habe bisher noch keinen Text über mich geschrieben. Sorry, ich hole das bald nach!

Kontakt: eW91dGhsZWl0dW5nQHNsb3dmb29kLmRl

Marie Pugatschow

1_SFY Leitung_Marie Pugatschow.jpgIch bin Marie und wohne in Hamburg, bin aber überall ein bisschen unterwegs. In den letzten zwei Jahren habe ich hauptberuflich in einem sozialen Food Start-Up gearbeitet und dort viel über die Produktion von und den Handel mit Lebensmitteln gelernt. Auch über Unternehmensstrukturen und -entwicklung habe ich viel gelernt und aktiv daran mitgearbeitet. Seit Anfang des Jahres 2019 widme ich mich wieder verstärkt meinem Studium der Ökotrophologie, welches ich schon relativ lange vor mir herschiebe.

In der Youth-Leitung bin ich seit 2016, nachdem ich im Vorjahr gemeinsam mit einigen anderen die lokale Slow Food Youth Gruppe in Hamburg gegründet hatte. In Hamburg gebe ich Kochkurse, backe Brot und beteilige mich gerne an Podiumsdiskussionen und anderen Gesprächsrunden, um dort mehr Aufmerksamkeit auf die Themen des Ernährungssystems zu lenken.

Ich interessiere mich ganz besonders dafür, was im Kochtopf eigentlich so alles passiert und wie es dazu kommt. Da ich gerne so viel wie möglich selber mache, seien es Nudeln oder die Vorräte für den Winter, versuche ich zu verstehen, wie ein Rezept funktioniert, um diese Logik auf neue Gerichte übertragen zu können. Das, was ich dabei lerne, möchte ich gerne mit anderen teilen und meine Leidenschaft für gute, selbstgemachte Lebensmittel auf andere überspringen lassen.

Wenn ihr Unterstützung in irgendeiner Form braucht, könnt ihr mir jederzeit gerne schreiben oder einfach anrufen.

Ich freue mich in jedem Fall darauf, dich und euch kennenzulernen!

Kontakt: eW91dGhsZWl0dW5nQHNsb3dmb29kLmRl

Rosa Diekmann

1_SFY Leitung_Rosa Diekmann.jpgIch bin die Rosa, fast 24 und wohne zur Zeit in Münster. Neben meinem Oecotrophologie Studium bin ich mittlerweile seit 2017 in der Slow Food Youth Deutschland Leitung und irgendwie dreht sich mein ganzes Leben rund um Essen, die Produktion von Nahrungsmitteln und den Einfluss dieser Branche auf den wundervollen Planeten Erde. Das heißt auch, dass ich mich diesbezüglich mit vielen Problemstellen auseinandersetze, nach neuen Lösungsmöglichkeiten suche und versuche diese bekannt zu machen. Langfristig ist es mein Wunsch ein Umdenken der Menschheit zu erreichen - wenigstens ein kleines bisschen. Und zu zeigen, dass es wichtig ist sich Gedanken darüber zu machen welche Lebensmittel man zu sich nimmt und was alles dahinter steckt.

Kontakt: eW91dGhsZWl0dW5nQHNsb3dmb29kLmRl