Startseite > Aktuelles > 2015 > Buch-Neuerscheinung Petrini Sepulveda

Buch-Neuerscheinung: "Eine Idee von Glück" von Carlo Petrini und Luis Sepúlveda

18.8.2015 - "Eine Idee von Glück" heißt das neue Buch von Slow-Food-Gründer Carlo Petrini, das er zusammen mit dem international renommierten chilenischen Schriftsteller Luis Sepúlveda verfasst hat, und das am 28. September 2015 auf Deutsch im Münchner Oekom Verlag erscheint.

Ist Glück noch von dieser Welt? Wo ist in dieser Epoche der unnatürlichen Lebens- und Arbeitsrythmen die Zeit zum Leben geblieben, die Zeit für die Menschen und für das Miteinander? Es gibt sie noch, behaupten der Slow-Food-Gründer und Gastronom Carlo Petrini und der weltbekannte Schriftsteller Luis Sepúlveda in ihrem neuen Buch "Eine Idee von Glück" (Erscheinungstermin 28.9.2015) - wir müssen sie nur wiederfinden.

"Das Recht auf Genuss ist das wichtigste Menschenrecht!"

Momente des Glücks scheinen immer seltener zu werden. Genuss und sich am Augenblick, den kleinen Dingen und Geschehnissen zu erfreuen, das fällt manchem heutzutage schwer. Wer schneller ist, kommt früher ans Ziel, so lautet nicht selten die Devise - das gilt auch für Aspekte wie Befriedigung und Genuss. Aber so ist es nicht. Um in den Genuss eines augenscheinlich so simplen Gefühls wie Glück zu kommen, sagt Luis Sepúlveda, haben wir eine schwere Prüfung zu bestehen: Wir müssen das Recht auf unseren eigenen Lebensrhythmus einfordern. Und dazu gehört auch das Recht auf Langsamkeit. "Die Welt hat die Fähigkeit verloren, die wichtigsten und bedeutendsten Dinge zu erkennen, weil sie nicht innehält, um sie zu betrachten."

Einander zuhören, die Sinne schärfen, sich einmischen im Kleinen wie im Großen - in ihrem gemeinsamen Buch erzählen Carlo Petrini und Luis Sepúlveda von ihrer je eigenen Sicht auf die Dinge im Leben. Vom Amazonasgebiet bis ins Herz Afrikas, von den bitteren Erfahrungen des Exils, dem quälenden Hunger in der Welt oder der Angst vor dem Fremden, von großen Leitfiguren und kleinen Helden bis hin zur Bewahrung von Traditionen, der Liebe zur Natur oder zu gutem Essen - in einer Mischung aus Biografie, literarischer Erzählung und politischem Manifest entführt uns "Eine Idee von Glück" auf die Suche nach dem "revolutionärsten, demokratischsten und menschlichstem Ziel von allen" - dem Recht auf Genuss.

Die Autoren

Carlo Petrini kam 1949 in dem kleinen Dörfchen Bra im Piemont zur Welt. Im Jahre 1989 gründete er als Protest gegen die Eröffnung eines Fastfoodlokals an der Spanischen Treppe in Rom Slow Food, eine Organisation mit mittlerweile über 100.000 Mitgliedern in über 150 Ländern, dessen internationaler Präsident er auch heute noch ist. Neben seinen vielfältigen Slow-Food-Aktivitäten war er unter anderem Initiator des weltweiten Bauernnetzwerks Terra Madre und der Universität der gastronomischen Wissenschaft in Pollenzo. 2013 wurde ihm vom UN-Umweltprogramm der Titel Champion of the Earth verliehen.

Luis Sepúlveda wurde 1949 in Chile geboren. Wegen seiner politischen Aktivitäten während der Diktatur verbrachte er mehrere Jahre im Gefängnis, bevor er ins Exil fliehen konnte. Er war lange Auslandskorrespondent für das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" und engagierte sich aktiv für die Umweltschutzorganisation Greenpeace. Seine Werke wurden in über 40 Sprachen übersetzt. Die Fabel "Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte" gilt als moderner Klassiker und wurde weltweit millionenfach verkauft.

Der Oekom Verlag

Der Münchner Oekom Verlag ist einer der führenden Fachverlage für Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen im deutschsprachigen Raum. Seit über 20 Jahren sensibilisiert er eine breite Öffentlichkeit für die Themen „Nachhaltigkeit und Ökologie“. Mit neun Fachzeitschriften sowie dem Sach- und Fachbuchprogramm ist er ein wichtiger Multiplikator. Seit einigen Jahren arbeiten Slow Food Deutschland e. V. und Oekom-Verlag - beispielsweise beim Slow Food Magazin und dem Slow Food Genussführer Deutschland  - erfolgreich zusammen.

Carlo Petrini, Luis Sepúlveda
Eine Idee von Glück
176 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-86581-735-8, 16,95 Euro / 17,50 Euro (A).
Auch als E-Book erhältlich.

Verlag: Oekom Verlag, München
Erscheinungstermin: 28.9.2015
Erhältlich im Online-Shop des Oekom Verlags

Weitere Informationen:
Weitere Publikationen über und von Slow Food


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de