Gedenken an Ursula Hudson

Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland (SFD) und Vorstandsmitglied von Slow Food International (SFI), ist am 10. Juli nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Als SFD-Vorstandsvorsitzende seit 2012 trug sie maßgeblich dazu bei, Slow Food eine relevante Stimme und politische Ausrichtung zu verleihen und eine gerechtere, bessere und somit zukunftsfähige Ernährungswelt voranzutreiben. Bis zuletzt war sie für den Verein aktiv und hat seine Geschicke gelenkt.


Dr. Ursula Hudson_(c) MISEREOR.JPG

Der viel zu frühe Tod unserer langjährigen Vorsitzenden hat den Verein tief getroffen. Aus diesem Grund haben wir den Ursula Hudson Preis ins Leben gerufen, zu dem Sie hier Informationen finden. In diesem Bereich finden Sie außerdem das digitale Kondolenzbuch, in dem ihr Menschen aus aller Welt mit einem Eintrag gedenken. 



**************************************************

Ursula Hudson Preis

Auf der Gedenkfeier am 15. August in Berlin hat unsere amtierende Vorsitzende Nina Wolff den Beschluss des Vorstandes bekannt gegeben, einen Ursula Hudson Preis auszuloben. Auf diese Weise möchte der Verein Ursulas großes Engagement und ihr Wirken für eine zukunftsfähige Ernährung würdigen und dauerhaft einer breiten Öffentlichkeit vermitteln. Der Preis soll bereits 2021 erstmals vergeben werden.

>> Zum Ursula Hudson Preis

****************************************************

Abschied von Ursula Hudson: Digitales Kondolenzbuch

Bis zuletzt war Ursula Hudson für den Verein in Deutschland, auf EU-Ebene und international äußerst aktiv. Auf dieser Unterseite gedenken ihrer Menschen aus dem Slow-Food-Netzwerk und danken ihr für ihren außergewöhnlichen Einsatz für die Wende unseres Lebensmittelsystems sowie für ihre Energie und Leidenschaft, mit der sie die Slow-Food-Bewegung vorangebracht hat. Sie haben auch die Möglichkeit, selbst einen Kondolenzeintrag zu veröffentlichen.

>> Zum digitalen Kondolenzbuch

****************************************************