Startseite > Aktuelles > 2018 > Zuschauen und mitmachen beim Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe

Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe: Zuschauen und mitmachen

28.3.2018 – Das Mitmachen steht beim Stuttgarter „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“ (5. – 8. April) ganz hoch im Kurs. Große und kleine Messebesucher können in den Messehallen neben den Angeboten der 500 Genusshandwerker auch viel Spannendes, Informatives und Sinnenfreudiges rund ums Essen und Trinken entdecken und ausprobieren.

Kinder mögen nur Fast Food und Süßigkeiten? Nicht auf dem Markt des guten Geschmacks! Die Messe bietet ein umfangreiches Mitmach-Programm für Kinder und Jugendliche. „Wir haben ein Programm gestaltet, das Spaß macht und unsere jungen Besucher spielerisch für die Vielfalt unserer Lebensmittel begeistert“, sagt Projektleiter Nikitas Petrakis. So können Messebesucher unter anderem Limonade (Lemonaid, Halle 5, Stand 5F71) selbst herstellen, spielerisch mehr über die Honigbiene (Halle 5, Stand 5F77) lernen oder am AOK Kochwettbewerb (Halle 5, Stand 5E98) teilnehmen. Die vollständige Übersicht über die Angebote für Kinder und Jugendliche gibt es unter www.messe-stuttgart.de/slowfood/besucher.

Neu: Kleine backen große Brötchen

Erstmals dabei auf dem Markt des guten Geschmacks: die Zukunftswerkstatt Brot (Halle 5, Stand 5G75). Die Mitglieder der Freien Bäcker e.V. zeigen in ihrer Backstube, was richtig gutes Brot ausmacht. Und ganz nebenbei erklären sie den Weg vom Saatgut über die richtige Vermahlung verschiedener Getreidearten und –sorten bis hin zur richtigen Herstellung von Teigen. Natürlich dürfen die Besucher auch hier selbst tätig werden: In Workshops wird nicht nur verkostet, sondern auch selbst gebacken. Mehr Informationen zum Schaubacken finden Sie hier: Zukunftswerkstatt Brot

Bild oben: AOK-Kochwettbewerb auf dem Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe. | © Holger Riegel


Continental Whisky Market

Der Continental Whisky Market und der Marktplatz Brauerhandwerk – seit einigen Jahren sind diese beiden Sonderbereiche untrennbar mit dem „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“ verbunden. Messebesucher können sich direkt bei den Produzenten und in der Whiskythek durch die Vielfalt kontinental-europäischer Whiskys probieren, die ansonsten oftmals im Schatten der großen Brennereien aus Schottland, Irland oder den USA stehen. Mehr Informationen: Continental Whisky Market

Neu: Gin Quarter

Ergänzt wird das Angebot in diesem Jahr erstmals durch das Gin Quarter: Von sanft, floral und zitrusbetont, zu süßen Fruchtnoten, Wachholderbeere und Gewürzen – das Gin Quarter bietet ein Sinnesabenteuer für Nase und Gaumen und verspricht mit Sicherheit die ein oder andere Überraschung fernab bekannter Marken. Mehr Informationen: Zum Gin Quarter

Marktplatz Brauerhandwerk

Der Marktplatz Brauerhandwerk ist die Bühne für kleine und mittelständische Brauereien, die nach bewährter Handwerkstradition brauen – fernab von industrieller Massenproduktion. Der Continental Whisky Market und das neue Gin Quarter befinden sich in Halle 9, Stand 9G53, der Marktplatz Brauerhandwerk in Halle 9, Stand 9B70. Mehr Informationen: Zum Marktplatz Brauerhandwerk

Bild oben: Continental Whisky Market. | © Holger Riegel

Quelle: Pressemeldung von Slow Food Deutschland vom 27. März 2018

Weitere Informationen zum Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe finden Sie unter: Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de