Startseite > Aktuelles > 2018 > Slow-Food-Projekt für Umweltgerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft

Slow-Food-Projekt für Umweltgerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft

9.7.2018 – Mit dem im Mai 2017 angelaufenen Projekt „Umweltgerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft. Gute Praxisbeispiele für sozial-ökologisch innovative Betriebsformen“ untersucht Slow Food Deutschland, wie trotz der immer wiederkehrenden „Milchkrisen“ auf nachhaltige, ökologische und soziale Weise Milch und Milchprodukte erzeugt und vermarktet werden können.

Dazu wurde von Slow Food ein Kriterienkatalog erarbeitet, der in Zusammenarbeit mit Höfen und Molkereien, die mit ihrer nachhaltigen Wirtschaftsweise erfolgreich, ressourcenschonend und zukunftsfähig sind, zu einem Leitfaden für Milchbetriebe für „gute, saubere und faire“ Milch und Milchprodukte weiterentwickelt werden soll.

Die Kriterien werden in Workshops mit den Praxiserfahrungen von Höfen und weiterverarbeitenden Betrieben, wie Molkereien, Käsereien abgeglichen und sollen Erzeugern von Milch und Milchprodukten nach Beendigung des Projektes als Orientierungshilfe zur Verfügung stehen und Verbrauchern als Hilfe für nachhaltige Kaufentscheidungen dienen.

Das Ziel des Projektes „Umweltgerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft. Gute Praxisbeispiele für sozial-ökologisch innovative Betriebsformen“ ist es, Milchbauern und -verarbeitern Informationen und Entscheidungshilfen zur Verfügung zu stellen, die die regionale und wirtschaftliche Bandbreite der verschiedenen umweltverträglichen Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsmodelle abbilden.

Dazu fanden seit Projektbeginn bereits vier thematische Workshops bei ausgewählten Erzeugern auf dem Hof statt und zwei weitere Workshops stehen im Rahmen des Projektes noch bevor. Mit Hilfe der dort ermittelten praxistauglichen Kriteriensollen Verbraucher und Entscheidungsträger künftig befähigt werden, nachhaltige Produkte zu erkennen und zu fördern.


Dieses Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.


Mehr Informationen zum Projekt unter:
Slow Thema: Milchvielfalt - Projekte und Aktionen


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de