Neuer IPES Bericht: Hin zu einer Gemeinsamen Lebensmittelpolitik für Europa

11.02.2019 – Am 7. Februar 2019 veröffentlichte IPES, das Panel of Experts on Sustainable Food Systems, seinen Vorschlag für eine Gemeinsame Lebensmittelpolitik für Europa. Slow Food war einer der ganz wichtigen Akteure, die über einen Zeitraum von drei Jahren diesen konkreten Plan für die Umgestaltung des aktuellen europäischen Lebensmittelsystems ausgearbeitet haben. In einem sind sich alle Mitwirkenden einig: Es führt kein Weg daran vorbei, die Gemeinsame EU-Agrarpolitik in eine ressortübergreifende EU-Lebensmittelpolitik zu überführen. Anders lässt sich der dringend nötige Wandel hin zu einem zukunftsfähigen Lebensmittelsystem nicht bewerkstelligen.

Cover IPES-Bericht Hin zu einer Gemeinsamen Lebensmittelpolitik für EuropaSlow Food macht sich weltweit für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem stark. Um dies zu erreichen spricht sich der Verein auf EU-Ebene schon seit Langem dafür aus, die aktuelle EU-Agrarpolitik in eine EU-Ernährungspolitik umzugestalten, die das Thema Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion ressortübergreifend und damit ganzheitlich behandelt. Diese Position wird von einem starken Netzwerk zivilgesellschaftlicher Organisationen und Initiativen mitgetragen. Das beweist der ausführliche IPES Bericht "Hin zu einer Gemeinsamen Lebensmittelpolitik für die europäische Union - Die für den Aufbau von nachhaltigen Lebensmittelsystemen in Europa erforderliche Reform und Neuausrichtung der Politik". Er legt dar, warum ein grundlegender Richtungswechsel der europäischen Landwirtschafts- und Lebensmittelsystem unabdingbar ist, wie dieser umgesetzt werden kann und welche Ziele eine Gemeinsame Ernährungspolitik verfolgen muss. Fakt ist, dass die Klima- und Umweltauswirkungen, der Verlust der Artenvielfalt sowie negative gesundheitliche und sozioökonomische Auswirkungen des aktuellen Lebensmittelsystems die Zukunft unserer Ernährung und unseres Planeten beeinträchtigen.

Die deutsche Zusammenfassung des Berichts lesen Sie >> hier.

Den vollständigen Bericht auf Englisch lesen Sie >> hier.

Bild: Cover IPES Bericht