Brothof Waake Backstube

Bäuerliche Landwirtschaft verknüpft mit handwerklichem Können, selbsterzeugtem Getreide, dazu gute Musik und die Freude bei der Arbeit ... Die Schweißtreibende Hitze unserer mit lokal geschlagenem Buchenholz befeuerten Grundbacköfen bieten die beste Voraussetzungen für eine gelingende Rösche, die man nicht nur sieht und schmeckt, sondern auch hören kann!

Info

Name:
Brothof Backstube Waake
Kategorie(n):
  • Einzelhandel
  • Hofladen
  • Lieferdienst
  • Straßenverkauf
Ort:
Oberdorf 13, 37136 Waake, Niedersachsen
Telefonnummer:
Öffnungszeiten:
Das Brot ist im Brothof Laden,

auf dem Göttinger Wochenmarkt (direkt neben dem Biogemüse aus Dramfeld. )
Dienstag & Donnerstag 8.00 bis 13.00 Uhr
Samstag 8.00 bis 14.00 Uhr

und in folgenden Läden erhältlich:

- Biomarkt im Galluspark – dienstags u. freitags
- Bioladen in der Südstadt – dienstags u. freitags
- Nahkauf Weende – dienstags u. freitags
- Nahkauf Geismar – dienstags u. freitags
- Der Gemüseladen Geismar – dienstags u. freitags
- Garte Naturkost Diemarden – dienstags
- Boyer im Ostviertel – dienstags
- Lebenskunst Duderstadt - freitags

Möchten Sie eine größere Stückzahl oder eine Sonderbestellung aufgeben, nutzen Sie unseren AB, Fax oder schreiben Sie uns eine Mail.
Produkte:
Ferment Brote (Roggen 60% ,Weizen 40%, Meersalz, Backferment + Saaten; Sorten abh.)
- Sesam, Vielkorn, Haselnuss, Walnuss, Kürbis

Sauerteigbrote (Roggen 100%, Sauerteig, Meersalz + Gewürze, Saaten; Sorten abh.
- Roggen, Sonnenblume, Gewürz, Kümmel

Frei geschobene Bauern Brote (Roggen 100%, Sauerteig, Meersalz, Hefe + Gewürze; Sorten abh.)
- Bauern 1 u. 2 kg , Anis

Dinkel Brote (Dinkel 100%, Meersalz, Hefe + Gewürze, Gemüse, Saaten; Sorten abh.)
- Dinkel, Möhren- Dinkel, Kartoffel- Dinkel

Baguettes (größere Mengen auf Vorbestellung)

Brötchen (mit Dinkel- Sauerteig und Honig)
- Dinkel Hafer
- Vollkorn (Sonnenblume, Kürbis, Sesam, Vielkorn, Kürbiskern)
- Weizen (Einfach, Sonnenblume, Kürbis, Sesam, Vielkorn, Kürbiskern)
- Walnuss
- Roggen
- Rosinen

Feingebäck:
- Nussecken
- Apfel-Zimt Wecken
- Kümmelstangen
- Hand Pizza

Die Kuchenauswahl erfolgt saisonal!

uns vieles mehr ...
Verschiedenes:
Nachhaltigkeit ist bei uns nicht nur ein Wort sondern ein Begriff.

Transport & Logistik
Wir sind elektrisch Unterwegs, seit dem Frühjahr 2021 fahren wir unsere Waren mit einem elektrisch betriebenem Lieferfahrzeug aus.
Der Strom hierfür kommt überwiegend aus unserer Hauseigenen Solaranlage oder von unserem Ökostrom Lieferanten.

Energie!
Mit lokal geschlagenem Buchenholz befeuern wir nicht nur unsere Öfen sondern erwärmen auch das Warmwasser für den gesamten Hof.
Unsere Elektrizität erzeugen wir mit unseren Solaranlagen, die Speicherung für die nächtliche Backzeit erfolgt in großen Lithium Akkus, falls das Wetter längere Zeit nicht mit spielen sollte, kaufen wir den Rest über zertifizierte Quellen aus erneuerbaren Energien zu.

Getreide:
Unser Getreide bauen wir selbst an oder lassen uns dabei von befreundeten Betrieben aus den Nachbardörfern helfen. Hierbei geht alles natürlich biologisch zu!

Saaten, Nüsse und Gewürze:
Die essentiellen Zutaten können wir nicht selber anbauen, daher kaufen wir diese bei vertrauensvollen Händlern, die für uns auf die Einhaltung der Bio Richtlinien achten.

Backferment, Sauerteig und Hefe:
Unser Backferment entstammt einem speziellen Gemisch verschiedenster Nährstoffe, in denen sich die Ba(c)kterien wohlfühlen, die wir für ein leckeres, luftiges und gesundes Broterlebnis vermehren wollen. Wir geben uns größte Mühe den aber Milliarden von kleinst Helferlein ein gutes Leben zu ermöglichen.
Ähnliches gilt für unseren Sauerteig, dieser wird von Backvorgang zu Backvorgang weiter vermehrt und ist schon ziemlich alt! Wir führen unsere Teige in 3 Stufen, nur so können wir gewährleisten, dass bei unseren Kunden das ankommt was sie wünschen.

Verschiedene Getreidesorten haben unterschiedliche Möglichkeit Gär- Gase zu bilden, die dafür notwendig sind, damit am Ende ein schöne Krume entsteht. Um am Ende des Backtages das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist es bei einigen Abläufen notwendig, den im Teig befindlichen Mikroorganismen zu helfen, ihr volles Potential zu entfalten. Hierfür fügen wir bei den Bauern und Dinkel Broten eine kleine Menge Hefe hinzu.

Wer voll und ganz auf Hefe verzichten möchte, ist mit unserem Roggenbrot bestens beraten!

Abfall und Reste:
Trotz bester Planung und fleißiger Kundschaft fallen auch bei uns ab und zu Reste an. Diese landen jedoch nicht im Müll, sondern bei unseren Schweinen, Hühnern und Rindern, welche sich sehr darüber freuen.
Leider können wir auch trotz Großgebinden nicht gänzlich auf Verpackungsmaterial verzichten. Dieses wird ordentlich sortiert und entsprechend entsorgt. Zur Zwischenfeuerung unserer Holzöfen nutzen wir Holzverpackungskisten von örtlichen Biogroßhändlern, diese werden vor dem Verbrennen auf evtl. Verunreinigungen untersucht.

Inhaltspezifische Aktionen