Jobs


Mitarbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht

Für die Geschäftsstelle Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in in Vollzeit mit einem freundlichen Wesen und hohem Gemeinschaftssinn.

Slow Food hat sich zum Ziel gesetzt, eine Ernährungswelt zu schaffen, die auf fairen Beziehungen basiert, die biologische Vielfalt, das Klima und die Gesundheit fördert und es allen Menschen ermöglicht, ein Leben in Würde und Freude zu führen. Als globales Netzwerk mit Millionen von Menschen setzt sich Slow Food für gutes, sauberes und faires Essen für alle ein. Slow Food Deutschland wurde 1992 gegründet und ist mit vielfältigen Projekten, Kampagnen und Veranstaltungen auf lokaler, nationaler sowie europäischer Ebene aktiv. Mit handlungsorientierter Bildungsarbeit stellen wir Ernährungskompetenz auf sichere Beine. Ziel unseres politischen Engagements ist ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Lebensmittelsystem, das Mensch und Tier, Umwelt und Klima schützt. 

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören

  • Entwicklung einer zielgruppengerechten Social-Media-Strategie 
  • Fortlaufende Betreuung der Social-Media und Online-Kommunikation von Slow Food Deutschland
  • Erstellung von Analysen und Anpassung der Performance auf den Online-Kanälen
  • Community-Management
  • Redaktion und konzeptionelle Ausgestaltung von Webseite, Newsletter, Mitgliederbrief
  • Themenmanagement für die externe Kommunikation als Teil des ÖA-Teams
  • Unterstützung Pressearbeit: Kontaktmanagement & aktive Presseansprache
  • Erstellen von Präsentationen für den Vorstand
  • Online-Campaigning
  • Entwicklung weiterer Maßnahmen für die erfolgreiche Außendarstellung des Vereins

Was Sie mitbringen sollten

  • Studium der Medien- oder Kommunikationswissenschaft, Marketing, Journalismus oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Social Media, Online-Kommunikation & Projektmanagement 
  • Idealerweise Erfahrung mit Online-Campaigning und Pressearbeit
  • Sehr gute Textsicherheit und sprachliche Ausdrucksfähigkeit, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen
  • Fähigkeit und Freude, sich in komplexe Themen schnell einzuarbeiten und diese verständlich zu übersetzen
  • Einen vorausschauenden und effizienten Umgang mit vorhandenen Ressourcen
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie eine hohe IT-Affinität und die Aufgeschlossenheit, sich in unsere bestehenden IT-Tools einzuarbeiten
  • Eine hohe Identifizierung mit den Inhalten, Zielen und Werten von Slow Food Deutschland 
  • Einen selbstständigen, lösungsorientierten, transparenten und wertschätzenden Arbeitsstil
  • Einen ausgeprägten Teamgeist 
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen

Was wir Ihnen bieten

  • Eine abwechslungsreiche, sinnstiftende Tätigkeit
  • Eine sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Sie arbeiten für eine Organisation mit Herz, hohem Engagement und einem positiven Weltblick
  • Sie arbeiten in einem kleinen Team, das sich in einen deutschlandweiten Verein und eine große internationale Gemeinschaft eingliedert
  • Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins mit bester Anbindung an den ÖPNV bzw. mobiles Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten in Absprache mit der Leitung der Geschäftsstelle
  • Eine strukturierte, intensive Einarbeitung 
  • Ein angemessenes Gehalt und eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Die Stelle ist unbefristet

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse als ein PDF-Dokument) bis zum 15.08.2022 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich per E-Mail an Sandra Binke unter info@slowfood.de Betreff: Bewerbung Öffentlichkeitsarbeit.

Die Bewerbungsgespräche finden ab dem 22.8. online statt.

Berlin, 13.07.2022
Slow Food Deutschland e.V.
Marienstraße 30
10117 Berlin
www.slowfood.de


Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) bei Slow Food Deutschland in Berlin zum 01.10.2022

Slow Food hat sich zum Ziel gesetzt, eine Ernährungswelt zu schaffen, die auf fairen Beziehungen basiert, die biologische Vielfalt, das Klima und die Gesundheit fördert und es allen Menschen ermöglicht, ein Leben in Würde und Freude zu führen. Als globales Netzwerk mit Millionen von Menschen setzt sich Slow Food für gutes, sauberes und faires Essen für alle ein. Slow Food Deutschland wurde 1992 gegründet und ist mit vielfältigen Projekten, Kampagnen und Veranstaltungen auf lokaler, nationaler sowie europäischer Ebene aktiv. Mit handlungsorientierter Bildungsarbeit stellen wir Ernährungskompetenz auf sichere Beine. Ziel unseres politischen Engagements ist ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Lebensmittelsystem, das Mensch und Tier, Umwelt und Klima schützt. 

Zentrale Aufgaben dieser ÖBFD-Stelle bei Slow Food Deutschland sind:

  1. Unterstützung beim Bildungsprojekt >> Slow Food Youth Akademie
  2. Unterstützung der inhaltlichen Arbeit durch Recherchen
  3. Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, insb. Social Media
  4. Unterstützung bei on-/offline Events

Kenntnisse, die vermittelt werden

  • Projektmanagement
  • Bildungsarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungsorganisation und -umsetzung (on-/offline)
  • Wissensmanagement
  • Einblicke (auch praktische!) ins Lebensmittelsystem
  • Einblicke in organisatorische Abläufe von NGOs

​Besonderheiten

Der/die ideale Kandidat*in hat bereits Erfahrung im Bereich Projekt- oder Eventmanagement, besitzt einen hohen Grad der Selbstorganisation und hat gute Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeiten. Wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit Instagram. Eine hohe Affinität zu den Inhalten, Zielen und Werten von Slow Food Deutschland wird vorausgesetzt.

Wir erwarten auch

  • einen lösungsorientierten, transparenten und wertschätzenden Arbeitsstil
  • einen ausgeprägten Teamgeist und Freude am Arbeiten in einem interdisziplinären Team 
  • einen vorausschauenden und effizienten Umgang mit vorhandenen Ressourcen
  • Reisebereitschaft
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • wünschenswert: Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen

Was wir Dir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre,
  • Du arbeitest für einen Verein mit Herz, hohem Engagement und einem positiven Weltblick,
  • Du arbeitest in einem kleinen Team, das sich in einen deutschlandweiten Verein und eine große internationale Gemeinschaft eingliedert,
  • flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten des mobilen Arbeitens in Absprache mit der Leitung der Geschäftsstelle.

Arbeitsorte: Arbeitsschwerpunkt ist die Geschäftsstelle von Slow Food Deutschland in Berlin. Mobiles Arbeiten ist grundsätzlich möglich.

Arbeitszeit: 39h/Woche

Plätze: 1

Verkehrsanbindung: Haltestelle S+U Friedrichstraße, Berlin, gute Erreichbarkeit, von da aus nur 5-10 Minuten Fußweg bis zur Arbeitsstelle

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse), bitte ausschließlich per E-Mail an Sandra Binke unter info@slowfood.de mit dem Betreff: Bewerbung ÖBFD

Die Bewerbungsgespräche finden ab dem 22.8. online statt.

Wichtiger Hinweis: Informiere dich vor Deiner Bewerbung über die Initiative ‚Ökologischer Bundesfreiwilligendienst‘. Gern hilft Dir die >> Stiftung Naturschutz bei Deinen Fragen weiter.


Redaktionsleitung Slow Food Magazin (m/w/d) in Teilzeit (50-70%)

oekom ist Deutschlands führender Verlag für die großen Themen unserer Zeit: Klimakrise, Biodiversitätsverlust, nachhaltiges Leben. Unser Ziel: Wir wollen Inhalte veröffentlichen, die zu neuem Denken und Handeln inspirieren und motivieren. Für unsere Kompetenz in den Bereichen Ökologie und Nachhaltigkeit schätzen uns unsere Leser*innen, unsere Autor*innen und Kooperationspartner*innen – seit mehr als 30 Jahren.

Das Slow Food Magazin wird herausgegeben von Slow Food Deutschland e.V. und erscheint 6x im Jahr in einer Auflage von 35.000 Exemplaren. Mehr zur Zeitschrift unter www.slow-food-magazin.de.

Wir suchen für das Slow Food Magazin zum Jahresende oder früher eine Redaktionsleitung (m/w/d) in Teilzeit (50-70%)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Konzeption und Organisation der einzelnen Ausgaben
  • Vergabe von Aufträgen an freie Autor*innen
  • Verfassen eigener Texte, Gesamtredaktion und Schlussredaktion
  • Abstimmung mit Herausgeber und Verlag
  • Jahresplanung

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Sie haben Erfahrung in der redaktionellen Arbeit und der Heftproduktion
  • Sie schreiben stilsicher und sind kommunikationsstark
  • Sie arbeiten strukturiert und organisieren sich und Ihre Arbeit effizient
  • Sie identifizieren sich mit den Inhalten, Zielen und Werten von Slow Food Deutschland und haben idealerweise Kenntnisse in der Lebensmittelwelt „vom Acker bis zum Teller“

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine Tätigkeit mit Sinn in einem der Nachhaltigkeit verpflichteten Unternehmen
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe und eine teamorientierte Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen bei Slow Food Deutschland und im oekom verlag
  • Freie Zeiteinteilung und Homeoffice (keine Bindung an den Verlagssitz München)
  • Eine langfristige Zusammenarbeit bevorzugt auf freiberuflicher Basis

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!

Senden Sie Ihre Unterlagen bitte elektronisch an: 
oekom verlag GmbH
Sophie Gruner
bewerbung@oekom.de

Inhaltspezifische Aktionen