Gesprächsrunde zum Thema "Glyphosat"

Am 21.02.2019 verschaffen wir uns im Gespräch mit fachkundigen Gästen ein differenziertes Bild dieses komplexen Themas

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 15.02.2019! 

Das Anmeldeformular befindet sich ganz unten auf der Seite (dunkelgrauer Hintergrund).

Gesprächsrunde zum Thema "Glyphosat"

Die 2018er Glyphosat-Kampagne, initiiert von Greenpeace, NaBu & Co. und mitgetragen von Slow Food, hat die Diskussion um das Totalherbizid angeheizt. Wir konnten fachkundige Gäste aus dem Landwirtschaftsministerium und der landwirtschaftlichen Praxis gewinnen, mit denen wir uns abseits der offiziellen Positionen von Politik und Verbänden im Gespräch ein differenziertes Bild dieses komplexen Themas verschaffen wollen.

1_owl-va_2019-is.jpg

Ist Glyphosat krebserregend, wie gefährlich ist die Chemikalie für Menschen, die damit umgehen? Warum hält das Bundesamt für Risikoforschung Glyphosat nicht für krebserregend? Wie kommt Glyphosat ins Bier? Gefährdet das Mittel Bienen? Was tun konventionelle Landwirte stattdessen, wenn Glyphosat nicht mehr eingesetzt werden darf?

 Wir sind gespannt und freuen uns auf anregende Stunden im "Koch"!

Veranstaltungsort & Essen

1_owl-va_2015-va_2016-4.jpg

Trotz des nur bedingt appetitanregenden Gesprächsthemas kommt auch der Genuss nicht zu kurz: wir freuen uns auf die leckere Küche von Herrn Gehring. 1987 hat Familie Gehring das Bistro und Restaurant übernommen. Es wird Wert auf hohe Qualität der Produkte gelegt, so kommt z.B. nur Bio-Fleisch (Neuland) auf den Teller.

Veranstaltungsort

1_owl-va_2015-va_2016-2.jpg

DER KOCH
Rolandstraße 15 
33615 Bielefeld

Telefon 0521 13 23 13 

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 15.02.2019
(Danach bitte direkt im Restaurant anmelden)

Ansprechpartner der Veranstaltung:

Fritz Feger

Kontakt: owl(at)slowfood.de

Info

Datum:
2019-02-21T19:00:00+01:00
Uhrzeit:
19:00 - 21:30 Uhr
Ort:
Der Koch,
Rolandstraße 15, 33615 Bielefeld
Maximale Teilnehmerzahl:
15
Anzahl freier Plätze*:
Nur noch wenige freie Plätze
Preis (EUR):
A la carte - nach eigenem Verzehr
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen